Kriminalhörspiel, vom 24.02.2020, 22:03 Uhr

Krimi-Klassiker nach Edgar Allan PoeDoppelmord in der Rue Morgue

Nach der Erzählung von Edgar Allan Poe
Blick auf die Stadt Paris. (EyeEm / Tika Shanidze)
Wer hat zwei Frauen in der Rue Morgue getötet? (EyeEm / Tika Shanidze)

Zwei Frauen sind in der Rue Morgue einem geheimnisvollen Mörder zum Opfer gefallen. Er ist auf unerklärliche Weise in ihre Wohnung eingedrungen und nach der Tat spurlos verschwunden. Die Polizei kommt nicht weiter. Da tritt Auguste Dupin auf den Plan, der Urvater aller Detektive. Seiner exakten Beobachtung entgeht kein Detail, seine logische Beweiskette führt zum Täter.


Doppelmord in der Rue Morgue
Nach der Erzählung von Edgar Allan Poe
Bearbeitung: Monika Kubisch
Regie: Klaus Zippel
Mit: Friedhelm Eberle, Paul-Dolf Neis, Dieter Bellmann, Carla Valerius, Immo Zielke, Max Bernhardt, Horst Kempe, Hans-Jürgen Silbermann
Ton: Erika Schüttauf
Produktion: Rundfunk der DDR 1975


. (imago/Leemage). (imago/Leemage)Edgar Allan Poe, 1809-1849 US-amerikanischer Schriftsteller. Seine Kurzgeschichten prägten maßgeblich das Genre der Kriminal- und Schauerliteratur, so z.B. die Erzählungen um Auguste Dupin, den direkten Vorläufer von A.C. Doyles Sherlock Holmes.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!