Kriminalhörspiel, vom 19.07.2021, 22:03 Uhr

Krimi-Hörspiel: Professor van Dusen | Folge 9Ein Mörder bei Madame Tussaud

Von Michael Koser

Wer hat den Hotelgast Mr. Dixon erschlagen und beraubt? Und warum führen alle Spuren Professor Dr. Dr. Dr. van Dusen in das Wachsfigurenkabinett der Madame Tussaud?

(EyeEm /  Nattawat Chakreyanan)
Mord im edlen Londoner Hotel Savoy: Wer hat Mr. Dixon erschlagen? (EyeEm / Nattawat Chakreyanan)

Van Dusen ist in London und zusammen mit Hatch im vornehmen "Savoy" abgestiegen, just in dem Hotel, in dem der Zimmerkellner gerade die Leiche von Mr. Dixon entdeckt hat. Was liegt näher, als den Professor um Mithilfe bei der Aufklärung des Mordes zu bitten. Die Spur des Mörders führt allem Anschein nach in das Wachsfigurenkabinett der Madame Tussaud. Was den Professor hier erwartet, bringt ihn aus der Fassung: Inmitten einer Gruppe von Genies der Vergangenheit glänzt er als einzige noch lebende Größe. Hatte man ihn nur deshalb hergelockt?


Ein Mörder bei Madame Tussaud
Von Michael Koser
Regie: Rainer Clute
Mit: Friedrich W. Bauschulte, Klaus Herm, Moritz Milar, Andreas Thieck, Eric Vaessen, Rolf Marnitz, Liane Rudolph, Gabriele Litty
Technische Realisierung: Manfred Rabbel
Produktion: RIAS Berlin 1979
Länge: 50'10

Alle weiteren bisher veröffentlichten Van-Dusen-Krimis finden Sie hier.


Michael Koser, geboren 1938 in Berlin, studierte Geschichte, Politik und Germanistik. Seit 1966 ist er freier Autor. Er schrieb zunächst Science-Fiction-Hörspiele und gewann ab 1978 mit der legendären Hörspielreihe "Professor van Dusen" eine wachsende Fan-Gemeinde. Von 1978 bis 1999 produzierten RIAS Berlin und Deutschlandradio insgesamt 77 Folgen. Die Figur des Professor van Dusen ist eine Erfindung des US-amerikanischen Autors Jacques Futrelle, der 1912 mit der Titanic unterging. Koser entwickelte die Figur in seinen Hörspielen weiter. Während die ersten Stücke noch auf Kurzgeschichten Futrelles basieren, sind der Großteil der Fälle von Koser erdacht.
Weitere Hörspielserien von Michael Koser: "Der letzte Detektiv" (BR) und "Cocktail für zwei" (DLR Berlin). Deutschlandradio produzierte außerdem die Hörspiele "Film Noir" (2001), "Die Alzheimergang" (2002) und "Die Schule der Glücksritter" (2004).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!