Seit 19:00 Uhr Oper

Samstag, 23.03.2019
 
Seit 19:00 Uhr Oper

Alltag anders | Beitrag vom 28.09.2018

Korrespondenten berichten überKreuzung

Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

Beitrag hören Podcast abonnieren
Eine Frau steht am 18.02.2015 in Wiesbaden (Hessen) mit ihrem Fahrrad an einer belebten Kreuzung.  (picture alliance / dpa / Arne Dedert)
Im Vergleich zu anderen Ländern geht es in Deutschland an Kreuzungen recht gesittet zu. (picture alliance / dpa / Arne Dedert)

In Tokio gibt es wohl die verrücktesten Kreuzungen überhaupt. In Kairo sind die Kreisverkehre berühmt, weil sie für viele tödlich sind. Und in Rom gibt es zwar Verkehrsregeln, aber die Vorfahrt muss man sich erstreiten.

Alltag anders - auch heute wieder zusammengestellt von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt. Sie haben hier einen Vorschlag unseres Hörer Marcus Brenken und von Familie Krug aufgenommen. Haben Sie auch eine Anregung, dann schreiben Sie bitte an Alltag.anders@deutschlandfunkkultur.de

Mehr zum Thema

Korrespondenten berichten über - Versicherungen
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 21.09.2018)

Korrespondenten berichten über - Dialekte
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 07.09.2018)

Korrespondenten berichten über - Beamte
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 31.08.2018)

Studio 9

Fanny Ardant wird 70 Nicht bloß die Frau nebenan
Die französische Schauspielerin Fanny Ardant (picture alliance / dpa / Peter Kovalev / TASS)

Mutig und unkonventionell: Fanny Ardant zählt zu Frankreichs bekanntesten Schauspielerinnen. Sie hat mit vielen Regiegrößen zusammengearbeitet, allen voran mit François Truffaut, ihrem langjährigen Lebensgefährten. Heute wird die Diva 70 Jahre alt.Mehr

weitere Beiträge

Hörgame

Kakadu

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur