Seit 16:00 Uhr Nachrichten

Mittwoch, 03.06.2020
 
Seit 16:00 Uhr Nachrichten

Alltag anders / Archiv | Beitrag vom 22.06.2018

Korrespondenten berichten überBaden

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Junge sitzt am 14.08.2015 im Schwanseebad in Weimar (Thüringen) auf einem Sprungbrett. Foto: Sebastian Kahnert (picture alliance / ZB / Sebastian Kahnert)
Wie Menschen in unterschiedlichen Ländern Wasser, Strand und Schwimmsport genießen - davon erzählen unsere Auslandskorrespondenten. (picture alliance / ZB / Sebastian Kahnert)

Mexikaner liegen eher genussvoll im Wasser, als dass sie wirklich schwimmen. Der Japaner würde niemals im Freien baden. Und die Italiener zieht es mit der ganzen Familie ins Strandbad.

Welche Themen liegen Ihnen am Herzen? Wonach sollen wir unsere Auslandskorrespondentinnen und -korrespondenten fragen? Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge an alltag.anders@deutschlandradio.de.

Mehr zum Thema

Korrespondenten berichten über - Rassismus
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 15.06.2018)

Korrespondenten berichten über - Obst
(Deutschlandfunk Kultur, Alltag anders, 08.06.2018)

Studio 9

Jüdischer Campus in BerlinSymbol eines Neuanfangs
Michael Müller (SPD, r), Regierender Bürgermeister von Berlin, besucht im Mai 2019 die Baustelle für den Jüdischen Campus und wird von Yehuda Teichtal, ein orthodoxer Chabad Lubawitsch chassidischer Rabbiner, über das Gelände geführt. (picture alliance/dpa/Wolfgang Kumm)

In Berlin entsteht ein Jüdischer Campus mit Kita, Schulen und Konferenzräumen. Es soll ein Begegnungsraum auch für nichtjüdische Menschen werden. Damit beschreite man einen gemeinsamen Weg in die Zukunft, so Rabbiner Yehuda Teichtal. Mehr

weitere Beiträge

Hörgame

Kakadu

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur