Seit 10:05 Uhr Lesart

Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Konzert

Sendung vom 03.11.2019 um 20:03 UhrSendung vom 02.11.2019 um 19:05 Uhr
Alexander Roslavets, Sally Matthews, Robin Ticciati und das DSO Berlin bei einer konzertanten Aufführung der Oper "Rusalka" in der Philharmonie Berlin am 19.9.2019 (Kai Bienert/DSO Berlin)

Dvořáks "Rusalka" konzertantDie unmögliche Liebe

Dvořáks Märchenoper "Rusalka" haben das DSO Berlin und der Rundfunkchor beim Musikfest Berlin aufgeführt. Auch der Solistencast konnte sich sehen lassen, Sally Matthews gab die Rusalka, Klaus Florian Vogt den Prinzen. Robin Ticciati dirigierte.

Sendung vom 01.11.2019 um 20:03 Uhr
Australian Art Orchestra  (Joanna Stoga)

Live vom Jazzfest Berlin 2019 Musikalische Abenteuer

Zahlreiche Deutschland und Weltpremieren prägen auch das diesjährige Jazzfest Berlin. Gleich am ersten Abend auf der Hauptbühne im Haus der Berliner Festspiele gibt es eine große Klangvielfalt, darunter das Deutschland-Debüt vom Australian Art Orchestra.

Sendung vom 31.10.2019 um 20:03 Uhr
Die Musiker stehen mit ihrer schwarzen Konzertrobe und ihren Instrumenten dicht beieinander. (Das Kleine Konzert / Thomas Kost)

Bachfest LeipzigAus Bachs Notenbibliothek musiziert

Johann Sebastian Bach legte eine große Notensammlung an, um die Werke von Freunden und Zeitgenossen aufzuführen. Besonders schätzte er das Können seines Kollegen Gottfried Heinrich Stölzel. Dessen Musik wurde jetzt zum Bachfest in Leipzig gespielt.

Sendung vom 27.10.2019 um 20:03 Uhr
Der Pianist und Komponist Steffen Schleiermacher (Xavier Miró)

Galeriekonzert in Halle (Saale)Musik am Bauhaus

Meister ohne Musik: Am Bauhaus war Musik kein Fach, auch wenn es eine etwas schräge Bauhaus-Kapelle gab. Steffen Schleiermacher sucht nach der Beziehung des Bauhauses zur Musik – und nach den Musikern, die sich dem Bauhaus verbunden fühlten.

Sendung vom 25.10.2019 um 20:03 Uhr
Der Pianist Andrejs Osokins und der Dirigent Andris Vecumnieks bei einem Gastspiel des Orchesters der Lettischen Musikakademie im Berliner Konzerthaus im Sommer 2016 (Roman Drits/Website Andrejs Osokins)

Sinfoniekonzert direkt aus RigaHeimkehr eines Avantgardisten

Das Neue und Unbekannte dominiert in diesem Konzert des Lettischen Nationalorchesters. Die Erstaufführung einer Sinfonie des Modernisten Romualds Grīnblats trifft auf Ravel und Tschaikowsky. Außerdem gibt es eine Klaviersinfonie von Juris Karlsons.

Sendung vom 24.10.2019 um 20:03 Uhr
Erkki Sven Tüür trägt eine Mütze und Schal und steht vor einem Birkenwald. (imago images/Sander Ilvest)

Erkki-Sven Tüür zum 60. GeburtstagJubelkonzert in Tallinn

Erkki Sven Tüür schreibt äußerst originelle Orchestermusik. Damit hat er sich als einer der beliebtesten Komponisten des Baltikums einen Namen gemacht. Jetzt wurde er anlässlich seines 60. Geburtstages ausgiebig in Tallinn gefeiert mit drei Werken.

Sendung vom 23.10.2019 um 20:03 UhrSendung vom 22.10.2019 um 20:03 UhrSendung vom 20.10.2019 um 20:03 Uhr
Die Organistin Iveta Apkalna (Nils Vilnis/RSB)

Iveta Apkalna in BerlinStimmen des Orgelozeans

Sie ist "die" Organistin in Europa derzeit - Iveta Apkalna. Die Künstlerin ist Titularorganistin der Hamburger Elbphilharmonie. Sie spielte jetzt mit der Kremerata Baltica eine Matinee im Berliner Konzerthaus, Schwerpunkt war Musik aus Lettland.

Seite 2/460
September 2019
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

20.11.2019, 20:03 Uhr

In Concert

21 Downbeat feat. Jens FriebeEin Statement für Vielfalt
Jens Friebe dreht an Reglern seiner Musikinstrumente, sein Gesicht ist weiß geschminkt. (Pop-Kultur-Festival / Andi Weiland)

Zusammen mit der Band 21 Downbeat hat Jens Friebe den "Ring der Nibelungen" von 20 Stunden auf 60 Minuten eingedampft. Entstanden ist eine Pop-Oper, die Inklusion und Diversität hochleben lässt. Unser Mitschnitt vom Berliner Festival Pop-Kultur.Mehr

Jazzfest Berlin 2019Rauschhaft und ambitioniert
Ambrose Akinmusire (Christie Hemm Klok)

Das Jazzfest Berlin ging vom 31.10. bis zum 3.11. über die Bühne. Zu den Stammgästen des Festivals gehören mittlerweile der Trompeter Ambrose Akinmusire, der in diesem Jahr mit seinem Programm "Origami Harvest" zu Gast war und die französische Pianistin Eve Risser.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur