Seit 05:05 Uhr Studio 9
Montag, 26.10.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Konzert

Sendung vom 02.03.2019 um 19:05 Uhr

Theater Bonn spielt "Marx in London"Marx im Alltagszirkus

Karl Marx (Mark Morouse) steht vor einem wenig sprießenden Baum, umringt von allen anderen Figuren der Komödie. (Theater Bonn / Thilo Beu)

Ein Tag im Leben der Familie Marx! Den berühmtesten Denker, die Ikone der Politik treffen wir in allzumenschlichen Alltagswirren: Das ist der Stoff, aus dem die Oper "Marx in London" gemacht ist. Den Irrungen und Wirrungen folgt ein Happy End.

März 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

27.10.2020, 20:03 Uhr Konzert
Debüt im Deutschlandfunk Kultur
Live aus dem Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Franz Schubert
Quartettsatz c-Moll D 703  

Ludwig van Beethoven
Streichquartett F-Dur op. 18 Nr. 1

ca. 20.50 Uhr Konzertpause
Mascha Drost im Gespräch mit dem Gyldfeldt Quartett

Carl Nielsen
Streichquartett f-Moll op. 5

Gyldfeldt Quartett:
August Gyldfeldt Magnusson, 1. Violine
Jonas Reinhold, 2. Violine
Sarah Praetorius, Viola
Anna Herrmann, Violoncello

In Concert

Asa & BandEnergetischer Afro-Folk-Soul
Eine Frau hält sich eine Hand vor die Augen, die golden schimmert und am Handgelenk ein Tatoo zeigt. (Asa / Trinity Ellis)

Die nigerianisch-französische Künstlerin Asa nimmt in ihre souligen Popsongs Einflüsse verschiedener Stile und Kontinente auf. Im Februar dieses Jahres stand sie im Münchner Ampere Club mit Songs ihres aktuellen Albums "Lucid" auf der Bühne.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur