Seit 03:05 Uhr Tonart

Samstag, 26.09.2020
 
Seit 03:05 Uhr Tonart

Konzert

Sendung vom 01.02.2018 um 20:03 Uhr

Franz Schmidts monumentales OratoriumDas Buch mit sieben Siegeln

Der Mittelaltar im Genter Altar von Hubert und Jan van Eyck (Ausschnitt) zeigt die "Anbetung des Lammes" als Symbol für das Paradies in einer Frühlingslandschaft. Das Gemälde entstand um 1432. (picture-alliance / dpa )

Der Österreicher Franz Schmidt, geboren 1874, hat unter anderem zwei Opern und vier Sinfonien geschrieben, doch im musikalischen Bewusstsein ist er vor allem mit seinem monumentalen Oratorium nach der biblischen Offenbarung des Johannes präsent geblieben.

Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

26.09.2020, 19:05 Uhr Oper
Königliche Oper Stockholm
Aufzeichnung vom 18.01.1959

Giuseppe Verdi
"Rigoletto", Oper in vier Akten
Libretto: Francesco Maria Piave

Herzog von Mantua - Nicolai Gedda, Tenor
Rigoletto, sein Hofnarr - Hogo Hasslo, Bariton
Gilda, dessen Tochter - Margareta Hallin, Sopran
Sparafucile, ein Bandit - Arne Tyrén, Bass
Maddalena, seine Schwester - Kerstin Meyer, Mezzosopran
Graf von Monterone - Georg Svedenbrant, Bariton
Chor und Orchester der Königlichen Oper Stockholm
Leitung: Sixten Ehrling

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur