Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 14.08.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Konzert

Sendung vom 14.08.2020 um 20:03 Uhr

Dirigent Roland KluttigWenn Abschied schön klingt

Der Dirigent bei einer auffordernden Geste zum Orchester mit ausladenden Armen und geöffnetem Mund. (Roland Kluttig / Licht-Schein / Sebastian Klein)

Zehn Jahre war Roland Kluttig Generalmusikdirektor in Coburg. Ende Juni hat er seinen Abschied gegeben, er wechselt nach Graz. Das Farewell-Programm war eines seiner Wahl: Schön sollte der Abschied klingen, besonders sollte er sein.

Sendung vom 13.08.2020 um 20:03 UhrSendung vom 12.08.2020 um 20:03 UhrSendung vom 11.08.2020 um 20:03 Uhr
Eine Geigerin wendet sich dem Pianisten zu, der gemeinsam mit ihr spielt. (Musiktage Hitzacker / Heine )

Sommerliche Musiktage Hitzacker 2020Kammermusik satt

Intendant Oliver Wille hat nicht losgelassen, bis seine Musiktage stattfinden konnten. Ein extrem breites Kammermusik-Programm wurde ermöglicht. Werke von Beethoven bis Waxmann sind in diesem Konzert zu hören.

Sendung vom 09.08.2020 um 20:03 Uhr
Die Geigerin ist im Profil zu sehen, ihre Geige lehnt dabei an ihrem Oberkörper. (Alina Pogostkina / Nikolaj Lund)

Markus Groh and friends Bebersee Festival on tour zum Zweiten

Eigentlich spielen sie alljährlich in einem Hangar in der Schorfheide. Dieses Jahr gaben die Musikerinnen und Musiker des Bebersee Festivals Radio-Konzerte in der Jesus-Christus-Kirche Berlin. Der zweite Abend bietet intime Werke der Romantik.

Sendung vom 07.08.2020 um 20:03 Uhr
Eine Frau in Konzertkleidung spielt sitzend Querflöte, während ihre Haare über ihre Schultern fallen.. (Musiktage Hitzacker / Heine )

Sommerliche Musiktage Hitzacker 2020Vielgestalt der Kammermusik

Kammermusik ist so vielfältig: mal reicht eine Flöte für Debussy, dann wieder vier Streicher für Beethoven, dann Bläserverstärkung für Schönbergs "Pierrot Lunaire". So breit stellt sich der Eröffnungsabend der Sommerlichen Musiktage Hitzacker auf.

Sendung vom 06.08.2020 um 20:03 UhrSendung vom 05.08.2020 um 20:03 Uhr
Das Vokalensemble Tenebrae beim Granada Festival 2020 in der Klosterkirche San Jerónimo am 11. Juli mit seinem Leiter Nigel Short. (Fermín Rodríguez/Twitteraccount Granada Festival)

Granada Festival 2020Tenebrae singt spanische Renaissance

Groß war die Dankbarkeit des britischen Ensembles Tenebrae und seines Leiters Nigel Short - beim Granada Festival konnten die Vokalistinnen und Vokalisten endlich wieder öffentlich auftreten - in ihrer Spezialdisziplin Renaissance-Polyphonie.

Sendung vom 04.08.2020 um 20:03 UhrSendung vom 02.08.2020 um 20:03 Uhr
Seite 1/483
Oktober 2020
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Sendung

14.08.2020, 20:03 Uhr Konzert
Landestheater Coburg
Aufzeichnung vom 29.06.2020

Charles Ives
"The unanswered question" (Fassung 1930-35)

Richard Wagner
"Siegfried-Idyll" für Orchester

Jean Sibelius
Valse triste für Orchester

Gustav Mahler
"Ich bin der Welt abhanden gekommen" für Sopran und Orchester
"Blicke mir nicht in die Lieder" für Sopran und Orchester

György Ligeti
Concert Românesc

Kora Pavelić, Sopran
Philharmonisches Orchester des Landestheaters Coburg
Leitung: Roland Kluttig

In Concert

Jacob Karlzon TrioKlangreisen in offene Gewässer
Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon an seinem Arbeitsplatz, dem Flügel, auf dem auch noch Keyboard und Computer stehen. (Chris Noltekuhlmann)

Seit den 1990er Jahren mischt der schwedische Pianist Jacob Karlzon in der ersten Liga des europäischen Jazz eifrig mit. Mit seinem bestens eingespielten Trio gab er Ende 2019 ein bemerkenswertes Konzert in Göteborg. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur