Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 29.10.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Konzert

Sendung vom 17.01.2018 um 20:03 Uhr

Revival in RolandseckMartha Argerich and friends

Die Pianistin Martha Argerich (Adriano Heitmann/Wasmuth-Gesellschaft)

Er war zeitweise ihr zweites Zuhause. Martha Argerich lebte in ihrer Jugend einige Jahre im Bahnhof Rolandseck. Seitdem kehrt sie regelmäßig dorthin zurück, um Konzerte zu geben. Mitte Dezember spielte sie mit Freunden.

Januar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Sendung

29.10.2020, 20:03 Uhr Konzert
Live aus dem Konzerthaus Berlin

Johann Sebastian Bach /
14 Kanons über die ersten acht Fundamentalnoten der Aria aus den ‚Goldberg‘-Variationen BWV 1087, für Kammerorchester eingerichtet von Friedrich Goldmann

Niccolò Paganini
Fünf Capricen für Violine solo, gesetzt für Violine und Streichorchester von Edison Denissow

Johann Sebastian Bach
"Ich ruf zu dir" BWV 639, bearbeitet für Violine und Streichorchester von Anders Hilborg

Richard Strauss
Divertimento für kleines Orchester nach Klavierstücken von François Couperin op. 86

Fedor Rudin, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Vladimir Jurowski

In Concert

JazzBaltica 2020Treffen der All-Star-Bands
4 Wheel Drive (Stephen Freiheit)

Wie fast alle Sommerfestivals in diesem Jahr konnte auch die JazzBaltica nicht in gewohnter Form stattfinden. Immerhin fand das Festival überhaupt statt und es gab einige bemerkenswerte Konzerte.Mehr

Asa & BandEnergetischer Afro-Folk-Soul
Eine Frau hält sich eine Hand vor die Augen, die golden schimmert und am Handgelenk ein Tatoo zeigt. (Asa / Trinity Ellis)

Die nigerianisch-französische Künstlerin Asa nimmt in ihre souligen Popsongs Einflüsse verschiedener Stile und Kontinente auf. Im Februar dieses Jahres stand sie im Münchner Ampere Club mit Songs ihres aktuellen Albums "Lucid" auf der Bühne.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur