Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 21.05.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

70 Jahre GrundgesetzEin Dokument der Freiheit

Als das Grundgesetz am 23. Mai 1949 in Bonn unterzeichnet wurde, war es bis zur Wiedervereinigung eigentlich als Provisorium gedacht. Zum 70. Geburtstag erweist es sich als weise Verfassung. Aber ist sie immer noch in allen Punkten zeitgemäß?

Ein Mann mit Brille und Anzug brüllt aus Wut in seinen Laptop.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Kult-Jugendserie "Druck"Kiki, Hanna und die anderen

Vor wenigen Tagen lief das Staffelfinale der Youtube-Serie "Druck". Sie hat Millionen junge Zuschauer begeistert und wurde fleißig im Netz kommentiert und diskutiert. Schade, dass es das zu seiner Schulzeit noch nicht gegeben habe, meint unser Autor.

 

Politik & Zeitgeschehen

VerfassungsrechtKinderrechte ins Grundgesetz

Die Verfassung müsse eindeutig klarstellen: "Kinder und Jugendliche sind ab Geburt Träger aller Grundrechte", sagt die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Das sei notwendig - auch um Kinder vor Helikoptereltern zu schützen.

 

Literatur

Sammelband "Böse Bücher"Bücher ohne Moral

"Böse Bücher" verzichten auf eine Anleitung zum moralischen Urteil. Das sagen die beiden Medienwissenschaftler Markus Krajewski und Harun Maye. Ihr gleichnamiger Band sammelt Aufsätze zur Literaturgeschichte - von De Sades "120 Tagen von Sodom" bis zu Buschs "Max und Moritz".

Hatice Akyün"Herzlich sein, das ist für mich europäisch"

Die deutsch-türkische Schriftstellerin Hatice Akyün schätzt an Deutschland, dass sie die Regierung kritisieren kann, ohne im Gefängnis zu verschwinden. Ganz Europa müsse sich wieder auf Werte wie Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit besinnen.

 

Jane Gardam: "Bell und Harry"Kein zuckriges Idyll

Die britische Bestseller-Autorin Jane Gardam lässt in "Bell und Harry" Städter und Einheimische in einsamer Gegend aufeinander treffen. Da sind Konflikte vorprogrammiert. Ein Roman für alle, die raus aufs Land wollen – und sei es nur fürs Wochenende.

 

Musik

The National: "I Am Easy To Find"Ambitioniert und langatmig

"The National" sind eine der erfolgreichsten Indie-Bands des Planeten. Ihr neues Album ist in Zusammenarbeit mit Filmemacher Mike Mills entstanden. Der sorgt für einen ruhigen und sphärischen Sound. "I Am Easy To Find" wirkt zugleich ambitioniert und eintönig.

ESC-Finale in Tel AvivSchlagershow im Konfliktgebiet

Der diesjährige Eurovision Song Contest in Tel Aviv ist und war umstritten. Der Nahostkonflikt und die Debatte über die antisemitische BDS-Bewegung prägten das Vorfeld. Unser Kritiker Martin Mair hat einen perfekt durchkomponierten Abend erlebt.

 

Hip-Hop und MedienBei schlechter Presse kommt der Anwalt?

Ein offenbar ruppiges Verhältnis pflegen viele Rapper zu den Medien: Bei einer schlechten Kritik müsse man damit rechnen, dass sich Manager melden oder "irgendwelche Hintermänner", die einem Gewalt androhten, sagt Johann Voigt. Jüngstes Beispiel: Gzuz.

 

Wissenschaft

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur