Seit 02:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 17.01.2021
 
Seit 02:00 Uhr Nachrichten

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 04.10.2011

Kliniksterben in Süddeutschland

Die letzten Tage im Schramberger Kreiskrankenhaus

Von Andrea Steinert

Podcast abonnieren
Zahlreiche Kliniken in Baden-Württemberg sollen schließen. (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)
Zahlreiche Kliniken in Baden-Württemberg sollen schließen. (Stock.XCHNG / Sanja Gjenero)

Nach dem neuesten Krankenhausreport des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung werden viele Kliniken in Deutschland schließen müssen. Besonders betroffen sind nach dem Bericht Kliniken in Baden-Württemberg.

In Schramberg, einem Ort im Schwarzwald, soll das Krankenhaus zum Jahresende geschlossen werden. Die Kommune hatte das nicht rentable Haus zusammen mit einer weiteren Klinik an den privaten Krankenhausträger Helios verkauft. Der hat sich nun entschieden, nur eins der beiden Krankenhäuser weiterzuführen. Seither laufen die Bürger Sturm gegen diese Entscheidung, eine Initiative kämpft für den Erhalt.

Wie wirkt sich die Klinikschließung auf die Bevölkerung und den Arbeitsmarkt aus? Überlebt nur noch, wer rentabel arbeitet und sich auf Bereiche wie Orthopädie und Neurologie konzentriert, mit denen man gut Geld verdienen kann? Welche positiven Folgen kann eine Privatisierung haben? Diesen Fragen geht der Länderreport nach.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Länderreport

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur