Seit 13:05 Uhr Länderreport

Mittwoch, 20.11.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Tonart | Beitrag vom 07.09.2018

Klassik-Open-Air-Konzert in Chemnitz Mit Beethoven ein Zeichen setzen

Stefan Lang im Gespräch mit Martin Böttcher

Blick auf das Opernhaus auf dem Theaterplatz, links die Kunstsammlungen Chemnitz im König-Albert-Museum, rechts die Kirche St. Petri, aufgenommen am 29.03.2016 in Chemnitz (Sachsen). (dpa / Jan Woitas)
Auf dem Theaterplatz in Chemnitz erklingt heute Abend Beethovens berühmtestes Werk. (dpa / Jan Woitas)

Mit der Aufführung der 9. Sinfonie von Beethoven wollen die Theater Chemnitz heute Fremdenfeindlichkeit entgegentreten. Das Gratis-Konzert auf dem Theaterplatz steht unter dem Motto "Gemeinsam stärker". Musikredakteur Stefan Lang ist für uns vor Ort.

Viele Theater und Chöre haben sich für dieses besondere Kulturereignis zusammengetan. Darunter sind die Oper Chemnitz, die Robert-Schumann-Philharmonie, die Singakademie Chemnitz und der Universitätschor der TU Chemnitz. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Guillermo García Calvo. Künstlerinnen und Künstler vom Ballett, Schauspiel und Figurentheater werden das Open-Air-Konzert mitgestalten.

Programmtipp: Wir sprechen um 22:15 Uhr mit den Verantworlichen des Konzerts und berichten noch einmal um 23:08 Uhr darüber in Fazit - Kultur vom Tage.

Wie unser Redakteur Stefan Lang berichtet, soll es iim Vorfeld unweit vom Konzertort eine Demonstration der "Pro Chemnitz"-Bewegung geben. Gleichwohl rechnet lang nicht mit Konflikten:

"Es ist, wenn man durch die Stadt geht, eigentlich auch sehr ruhig. Es gibt viel Polizei hier, viel Polizeipräsenz", sagt er im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur. "Eigentlich merkt man nicht, dass hier die divergierenden Kräfte gegeneinander aufrüsten. Es scheint – so macht es auf jeden Fall jetzt den Eindruck – wirklich sehr friedlich zu verlaufen."

Auch das Wetter spielt offenbar mit. "Hier ist der Himmel aufgebrochen", so Lang. "Das scheint unter einem guten Stern zu stehen."

Das Gratis-Konzert der Theater Chemnitz gegen Fremdenfeindlichkeit findet um 19 Uhr auf dem Theaterplatz unter dem Titel "Gemeinsam stärker – Kultur für Offenheit und Vielfalt" statt.

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur