Seit 20:03 Uhr In Concert

Montag, 25.03.2019
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Lange Nacht / Archiv | Beitrag vom 21.01.2012

Klangpanorama Europa

Eine Lange Nacht über den Sound eines Kontinents

Von Götz Naleppa und Sandra Topan

Das ZKM. Blauer Kubus - Musikstudio (ONUK, ZKM Karlsruhe)
Das ZKM. Blauer Kubus - Musikstudio (ONUK, ZKM Karlsruhe)

Wie klingt Europa? Klangkomponisten in ganz Europa waren in einem internationalen Wettbewerb aufgerufen, mit ihren Mitteln Orte in Europa in fünf Minuten musikalisch zu erfassen. Die Antwort war überwältigend.

Entstanden sind 186 Klanglandschaften, verdichtete Abbilder des urbanen Raums, rhythmische Montagen, akustische Spaziergänge - komponierte Panoramen, die den Realitätsbezug in Frage stellen oder bewusst mit der Dualität von Realität und Vorstellung spielen.

Die zehn Gewinner des Wettbewerbs erhielten als Preis eine neue Herausforderung: in einem einwöchigen Workshop unter der Leitung des vielfach ausgezeichneten Medienkünstlers Thomas Köner im Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe aus ihren Stücken ein neues, gemeinsames Europäisches Werk zu komponieren.

In dieser "Langen Nacht" vermitteln Götz Naleppa und Sandra Topan durch Gespräche mit den Künstlern und dem Workshopleiter, durch Mitschnitte der Proben und Konzerte sowie der finalen Uraufführung Eindrücke von dem ungewöhnlichen Schaffensprozess, in dem zehn Künstler mit völlig unterschiedlichem kulturellem und musikalischem Hintergrund zu einer gemeinsamen Arbeit finden. Ein Lehrstück über das Hören - und ein Lehrstück für Europa.

Lange Nacht

Die Lange Nacht über die Via RegiaDer Königsweg zwischen Ost und West
Mehrere Planwagen fahren auf der alten Handelsstraße "Via Regia" nahe Schmochtitz (Picture Alliance / Arno Burgi)

Von Santiago de Compostela bis Kiew: Die Via Regia, die Königsstraße, ist eine historische Handelsroute, die West- und Osteuropa seit Jahrtausenden miteinander verbindet. Heute gehört sie zu den "Kulturstraßen Europas" - und gibt einem Netzwerk internationaler Initiativen mit Sitz in Erfurt seinen Namen.Mehr

Die Zukunft der VolksparteienSeht, was aus uns geworden ist!
Logos der Die Logos der Parteien CDU, CSU, SPD, die Grünen, FDP, Die Linke und AfD in einer Collage angeordnet. Im Bild ein weißer Stempel mit Schrift "Denkfabrik" des Deutschalndfunk (Deutschlandfunk - Die Nachrichten)

Die Volksparteien CDU/CSU und SPD konnten bei den Landtagswahlen im Herbst letzten Jahres gemeinsam nicht einmal mehr als die Hälfte aller Wählerinnen und Wähler für sich gewinnen. Doch was bedeutet diese Fragmentierung für die Republik im 70. Jahr des Grundgesetzes?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur