Klangkunst, vom 19.08.2016, 00:05 Uhr

Klangkunstpionier aus IndienDhvanivala

Von Sandeep Bhagwati

1958 stolpern zwei Inder in ein Konzert der "Darmstädter Ferienkurse". Einen der beiden wird die elektronische Musik fortan nicht mehr loslassen. Zurück in Indien kauft er sich Oszillatoren und Filter, der Freund leiht ihm seinen Kassettenrecorder.

Audio-Kompaktkassetten (Musikkassette, MC, Audiokassette) verschiedener Hersteller. (picture alliance / dpa / Peter Zimmermann)
Auf der Suche nach den verlorenen Aufnahmen. (picture alliance / dpa / Peter Zimmermann)

Unter dem Namen Dhvanivala (Händler oder Spezialist der Klänge) bespielt er zahlreiche Bänder. Seine Stücke bestehen aus Feldaufnahmen und elektronischen Sounds, er nennt sie Sutras (Formeln). Als er 1967 spurlos verschwindet, bleibt nur ein Karton mit Kassetten bei seinem alten Freund zurück. Dann gehen auch diese Aufnahmen verloren.

Ausschnitt

Mit: Judith Engel, Ingo Hülsmann, Meriam Abbas, Fabian Raabe
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015

Länge: 54'10

Sandeep Bhagwati, geboren 1963 in Bombay, ist Komponist, Theatermacher und Dirigent. Zahlreiche Hörstücke und Kompositionen. Seit 2005 Lehrstuhl an der Concordia University in Montreal. Zuletzt für Deutschlandradio Kultur: "Cliff!" (2004).

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!