Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Dienstag, 14.08.2018
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 04.05.2018

Klangkunst: Die Stimme aus dem OffThe Speaker

Von Pan Daijing, Valerio Tricoli und Werner Dafeldecker

Beitrag hören Podcast abonnieren
Klänge werden in Echtzeit gesampelt. (imago / David Heerde)
Klänge werden in Echtzeit gesampelt. (imago / David Heerde)

Woher weiß ich, dass neben mir noch andere Menschen existieren? Das fragt sich die Sprecherin in "The Speaker". Gedanken zu Solipsismus, Paranoia und Identität gehen über in Improvisationen für Stimme, Bandmaschine und sechs mobile Lautsprecher. Elektronische und vokale Klänge werden in Echtzeit gesampelt, verschoben, modifiziert und transformiert. Eine sich ständig verändernde, psychoakustische Klangumgebung entsteht.            

The Speaker
Von Pan Daijing, Valerio Tricoli und Werner Dafeldecker
Stimme und Performance: Pan Daijing
Tonbandmaschine und Echtzeit-Sampling: Valerio Tricoli
Diffusion, Funktionsgeneratoren: Werner Dafeldecker
Produktion: Autorenproduktion 2018

Länge: 57'03

Pan Daijing, geboren im Südwesten Chinas, lebt in Berlin. Sie ist Musikerin und Vokalperformerin. 2015 veröffentlichte sie auf dem Label ‚Noisekölln’ ihr erstes Album: ‚Sex and Disease’. 2016 folgte ‚Lack’ auf PAN Records.

Werner Dafeldecker, geboren 1964 in Wien, lebt als Musiker, Komponist und Klangkünstler in Berlin. Zahlreiche Kompositionen für Radio, Film und CD.

Valerio Tricoli, geboren 1977 in Palermo, ist Komponist und Klangkünstler. Sein Instrument ist die Bandmaschine.

Klangkunst

Hörspiel über das Ende des analogen RundfunksRadio
Das analoge Radio wird bald abgeschaltet (imago stock&people)

Bald wird das analoge Radio abgeschaltet. An seine Stelle soll das digitale DAB+ treten. Dann klingt Vieles besser, aber es geht auch ein gewisser Charme verloren. Das Schweizer Duo Blablabor komponiert einen Abgesang auf Rauschen, Knistern und Rumpeln.Mehr

Hörspiel über das MikrofonPhantomspeisung
Mikrofon (imago/Photocase)

Es ist die Lanze der Reporterin, das Phallussymbol des Rocksängers, das Lauschorgan des Geheimdienstes: Das Mikrofon. In diversen Experimenten versucht Felix Kubin seinem Wesen näher zu kommen. Das Versuchsobjekt wird besungen, beschworen, beschimpft, übersteuert und vieles mehr…Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur