Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Freitag, 03.04.2020
 
Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Chormusik | Beitrag vom 25.03.2020

Kinder- und Jugendarbeit im ChorFür die Kleinsten die größte Verantwortung

Gast: Astryd Cottet / Moderation: Olga Hochweis

Beitrag hören
Mädchen undgs knien mit ausgestreckten Armen in Chorformation auf einer Bühne. (World Young Singers / Sonia Xia)
Der junge Chor "World Young Singers" mit Astryd Cottet bei einem Auftritt im Konzertsaal der Verbotenen Stadt (World Young Singers / Sonia Xia)

Diskussionsstoff lieferte in der vergangenen Zeit die Frage, ob es aus Gründen der Geschlechtergerechtigkeit Mädchen erlaubt sein sollte, in Knabenchören zu singen. Viel zu wenig wird über das Wohlbefinden von Kindern in professionellen Chören diskutiert.

Was können Chorleiterinnen, Stimmbildner, Musiklehrerinnen aber auch Verbandsvertreter tun, damit Leistungsdruck und Qualitätsstandards im Konzertbetrieb im kindergerechten Rahmen bleiben?

Jungs stehen mit Chormappen und Chorkleidung nebeneinander und singen. (picture alliance / dpa-Zentralbild / Michael Reichel)Der Dresdner Knabenchor ist auch ein professioneller Chor, der den Kindern Internatsleben und lange Reisen abverlangt. (picture alliance / dpa-Zentralbild / Michael Reichel)

Wie fördert man junge Menschen angemessen in der intensiven Chorarbeit? Und vor allem: Wie lässt sich die Freude am Singen wachhalten oder steigern trotz Rückschlägen und Phasen nachlassender Motivation?

ca. 00:35
18. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme
Bericht von Claus Fischer

ca. 00:45
Aktuelle  CDs
gehört von Elisabeth Hahn

ca. 00:55
Chor der Woche

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur