Seit 01:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 25.11.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 25.06.2012

Kein Tiger mehr im Tank

Lösen Elektromobile unsere Verkehrsprobleme?

Von Susanne Harmsen

Podcast abonnieren
Antrieb aus der Steckdose: die Lösung unserer Probleme? (picture alliance / dpa - Uwe Zucchi)
Antrieb aus der Steckdose: die Lösung unserer Probleme? (picture alliance / dpa - Uwe Zucchi)

Keine Abgase, kein Motorendröhnen, Auftanken nur an der Steckdose und trotzdem schnell und bequem ans Ziel kommen – das alles verheißen uns Elektromobile. Glaubt man der Industrie und dem Bundesforschungsministerium, sind Autos, Fahrräder und Motorroller mit Elektromotor die Transportmittel der Zukunft.

Es fließen auch reichlich Steuergelder in die neue Technologie. Kritiker aus Wissenschaft und Umweltschutz bemängeln allerdings die schlechte Energieausnutzung, die noch mangelhaften Batterien und dass Stau und Straßenbau auch mit Elektromobilen weitergehen werden. Zeitfragen vermittelt einen Überblick über Chancen und Risiken der Mobilität aus der Steckdose.

Links zum Thema:
Reportagefahrt mit Elektroauto
Bundesverband Elektromobilität e.V.
Deutsche Umwelthilfe
E-Mobile im Überblick


Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Zeitfragen

Probleme mit Corona-HilfenKunst ohne Brot
"Wieder geschlossen - Das Virus schlägt zurück Teil 2 - Einer der schlechtesten Filme, die je gedreht wurden" steht auf Englisch über dem Eingang eines Kinos. (imago-images/ Ralph Peters)

Staatliche Hilfspakete und die Kunst - das ist keine einfache Angelegenheit. Auch Kulturschaffende sind in Corona-Zeiten auf Unterstützung angewiesen. Doch viele fallen durchs Raster und landen bei Hartz IV. Das empfinden manche als ungerecht.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur