Seit 15:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 16.06.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 21.04.2015

Kassetten-LabelsHipper als Vinyl

Charly Hall im Gespräch mit Carsten Beyer

Eine grüne Kassette aus den 1970er-Jahren liegt auf einem Terrazzo-Steinboden. (dpa - picture alliance / Maximilian Schönherr)
Sie galt als verstaubt: Jetzt kommt die gute, alte Kassette zu neuen Ehren (dpa - picture alliance / Maximilian Schönherr)

Die Kassette feiert ein Comeback: In Berlin gibt es ein knappes Dutzend Labels, die Musik auf diesem Medium veröffentlichen. Wenn die Aufnahmen richtig gemacht werden, klingen sie genauso gut wie eine CD, sagt Charly Hall von "Greatberry Tapes".

In Berlin gibt es mittlerweile ein knappes Dutzend Kassetten-Labels, die Musik auf diesem Medium veröffentlichen. Über die Renaissance dieser  eigentlich schon veralteten Technik haben wir mit Charly Hall vom Label "Greatberry Tapes" gesprochen.

Die Cassette habe viele Vorteile gegenüber anderen Medien, sagte Hall im Deutschlandradio Kultur. Außerdem habe er dazu einen biografischen Bezug:

"Also die Kassette ist für mich vom Gefühl her das Medium, was mein Herz am meisten berührt. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich damit aufgewachsen bin. Schallplatten durfte ich damals als kleines Kind nicht anfassen. Dazu hatte ich zu fettige und klebrige Hände."

Klangtechnisch könne die Kassette sehr wohl mit anderen Medien mithalten:

"Wenn man die Aufnahme richtig macht, klingt sie genauso gut wie die CD."

Verstaubte Abspielgeräte

Nach wie vor gebe es noch sehr viele Abspielgeräte für Kassetten, meinte Hall:

"Vor allem in älteren Autos haben viele noch ihren Kassetten-Spieler.  Aber auch in meinem Bekanntenkreis habe ich gemerkt: Irgendwo hat jeder noch einen Walkman herumzufliegen. Die sind schon noch da, die Geräte. Die müssen nur einmal entstaubt werden.  Und so eine Kassette – die überdauert auch eine gewisse Zeit."

Das Label "Greatberry Tapes" ist nach der Großbeerenstraße in Berlin benannt. Es wurde 2013 von Charly Hall in Berlin gegründet und wird zusammen mit Akis Tsirogiannis geführt.  Bisher wurden "Kopf auf" von "Jeans Team" und ein Tape der Berliner Band "Meteorit" veröffentlicht.

Mehr zum Thema

Knistergenuss auf Vinyl
(Deutschlandfunk, Corso, 23.11.2012)

Tischler mit Mission
(Deutschlandradio Kultur, Profil, 01.05.2008)

Musikfestival - Sponsoren für die Popmusik gesucht
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 24.08.2014)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur