Seit 01:05 Uhr Tonart

Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Kalenderblatt

Sendung vom 31.07.2018

Vor 70 JahrenUrteilsverkündung im Nürnberger Krupp-Prozess

Im Nürnberger Krupp-Prozess, einem Nachfolgeprozess der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse, mussten sich auch Alfried Krupp und elf Direktoren seines Konzerns vor Gericht verantworten. Das Bild zeigt die Ausgabe der Anklageschriften: V.l., Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, Ewald Loeser, Eduard Houdremont, Erich Müller, Hans Kupke und weitere Angeklagte (picture-alliance / akg-images)

Angesichts der Verbrechen wollten die alliierten Sieger nicht nur Mitglieder der Nazi-Führung, sondern auch die Profiteure des NS-Regimes bestrafen. Dazu gehörte Alfried Krupp von Bohlen und Halbach sowie zehn Direktoren des Krupp-Konzerns.

Juli 2018
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Aus den Archiven

Politische LiederSingend in den 1. Mai
Die US-amerikanische Folk-Sängerin Joan Baez am 1. Mai 1966 in Berlin (picture alliance / akg)

Die US-Folksängerin Joan Baez und der deutsche Liedermacher Franz Josef Degenhardt sangen 1966 bei der DGB-Kundgebung am Vorabend des 1. Mai. Sie stellten mit anderen Künstlern das musikalische Rahmenprogramm. Mit dabei war auch das Radio.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur