Seit 23:05 Uhr Fazit

Samstag, 19.10.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Kinderhörspiel / Archiv | Beitrag vom 22.02.2015

Kakadus ReisenUnterricht wie anno dazumal

Das Schulmuseum Hamburg

Moderation: Ulrike Jährling

Podcast abonnieren
Wie war Schule früher, als Wilhelm Busch seine Verse dichtete? (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)
Wie war Schule früher, als Wilhelm Busch seine Verse dichtete? (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Allen Freunden von Wilhelm Busch ist der 4. Streich von Max und Moritz wohl bekannt und leider auch das Schicksal von Lehrer Lämpel. Kakadu macht sich auf eine Zeitreise, um die Lebensbedingungen von Schülern und Lehrern aus früheren Zeiten kennenzulernen.

Welche angenehmen und schlechten Erinnerungen an diese so prägenden Jahre vergessen wir ein Leben lang nicht? Wie war Schule früher, als Wilhelm Busch seine Verse dichtete?

Also lautet ein Beschluss:
Dass der Mensch was lernen muss.
Nicht allein das ABC
Bringt den Menschen in die Höh,
Nicht allein im Schreiben, Lesen
Übt sich ein vernünftig Wesen;
Nicht allein in Rechnungssachen
Soll der Mensch sich Mühe machen;
Sondern auch der Weisheit Lehren
Muss man mit Vergnügen hören.
(Wilhelm Busch)

(Kinder von heute meinen: "Die Lehrer hatten einen Stock und gingen durch die Reihen, die Kinder mussten immer zuhören und gehorchen, die Hände brav geschlossen, Füße auf den Boden.Sie hatten einen Ranzen aus Leder und eine Schiefertafel.")

Kakadu macht sich auf eine Zeitreise, um die Lebensbedingungen von Schülern und Lehrern aus früheren Zeiten kennenzulernen und das Hamburger Schulmuseum gibt Unterricht, erzählt Geschichten, zeigt Bücher und Bilder und macht das Schulleben alter Zeiten lebendig.

Kinderhörspiel

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur