Seit 13:05 Uhr Länderreport
Freitag, 25.06.2021
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Einstand | Beitrag vom 14.06.2021

Julia Raasch an der Orgel im Dom St. Marien ErfurtAuf 4387 Pfeifen

Von Corinna Thaon

Die blondhaarige junge Musiker steht mit verschränkten Armen vor einer Holzwand, dahinter ist ein See im Bild. (Julia Raasch / Lisa Kramer)
Die Organistin Julia Raasch vermisste beim Klavier die große Klanggewalt, die eine Orgel bieten kann. (Julia Raasch / Lisa Kramer)

Wir stellen Julia Raasch vor, die zurzeit Assistenzorganistin an der weltbekannten Hildebrandt-Orgel in St. Wenzel in Naumburg ist. In der Sendung berichtet sie auch, warum sie die Erfurter Orgel so schätzt, an der sie nächtelang während des Studiums übte.

Julia Raasch wurde 1997 in Frankfurt am Main geboren. Mit acht Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht. "Ich habe immer gerne Klavier gespielt.", sagt sie. Doch schon während der Konfirmation entdeckte sie die Orgel. Beeindruckt vom Klang und der Vielseitigkeit wurde dieses Instrument ihre große Leidenschaft und Passion. 

Unterwegs in der Orgellandschaft Mitteldeutschlands

Julia Raasch ging nach dem Abitur für ein Studium der Kirchenmusik in die Kulturstadt Weimar. Dort bietet die Hochschule für Musik FRANZ LISZT jungen Organisten ein einzigartiges Studium, dessen Ausgangspunkt die bedeutende Orgellandschaft Mitteldeutschlands ist. Hier schrieb Johann Sebastian Bach wegweisende Orgelwerke. Die vielen kleinen und großen Orgeln rund um Weimar sind für angehende Organisten geradezu ein Paradies.

Erfurt - Orgelsehnsuchtsziel

Julia Raasch lernte fünf Jahre an der modernen Orgel im prächtigen Erfurter Dom. Dort ließ sie dann auch im letzten Sommer für ihr Diplom-Abschluss-Konzert die 4387 Orgelpfeifen klingen. 

Wenn die Nacht zum Tag wird

"Alleine, nachts in der Kirche, nur mit den Klängen der Orgel – das ist einfach beeindruckend", findet Julia Raasch. Wie so viele junge Organisten, übte auch sie in der Nacht, wenn die Öffentlichkeit die Kirche verlassen hat.

Für den Einstand hat sich Corinna Thaon mit Julia Raasch an einem ihrer Arbeitsplätze, im Erfurter Dom, getroffen. Die Autorin ist mit ihr die vielen Stufen zum Orgeltisch hochgestiegen und hat u.a. erfahren, warum die junge Organistin sich derartig verbunden fühlt mit diesem Instrument.

Erstes Amt

Von 2016 bis 2018 leitete Julia Raasch außerdem Weimars größten Gospelchor. Seit September 2019 zieht sie als festangestellte Assistenzorganistin die Register an der weltberühmten, barocken Hildebrandt-Orgel in der Stadtkirche St. Wenzel in Naumburg. 

Mehr zum Thema

Endlich mal erklärt - Muss die Orgel in der Kirche stehen?
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 30.12.2020)

Brandenburg - Größte Orgel des Landes ist vollendet
(Deutschlandfunk, Musikjournal, 22.06.2020)

Der Organist Ludger Lohmann - Bach, Beatles, Bassey
(Deutschlandfunk, Klassik-Pop-et cetera, 22.05.2021)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Konzert

Ragna Schirmer auf Schloss EttersburgFernweh am Klavier
Ragna Schirmer sitzt mit offenen, blonden Haaren vor einem Tisch und stützt ihr Gesicht lächelnd in eine Hand. (Ragna Schirmer / Maike Helbig                        )

Pianistin Ragna Schirmer ist froh, dass musikalische Mobilität uneinschränkbar ist. Ihr Programm präsentiert Werke, in denen Haydn, Albeniz, Dvořák und Liszt ihre Reisen nach Italien oder Amerika aufleben ließen oder Volkstümliches charmant einbanden.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur