Seit 01:05 Uhr Diskurs
Sonntag, 25.07.2021
 
Seit 01:05 Uhr Diskurs

Studio 9 | Beitrag vom 06.12.2020

Jingle ohne BellsTürchen 6: "Back Door Santa" von Clarence Carter

Von Claudia Gerth

Heute öffnet sich das 6. Türchen unseres Adventskalenders "Jingle ohne Bells". (Deutschlandradio / Unsplash / Annie Spratt)
Heute öffnet sich das 6. Türchen unseres Adventskalenders "Jingle ohne Bells". (Deutschlandradio / Unsplash / Annie Spratt)

In der Reihe „Jingle ohne Bells“ präsentiert Deutschlandfunk Kultur die etwas anderen Weihnachtssongs. Hinter Tür 6 verbirgt sich „Back Door Santa“ des amerikanischen Soul-Sängers Clarence Carter.

Clarence Carter wird 1936 in Montgomery in Alabama geboren. Von Geburt an blind, bringt er sich das Gitarrespielen durch das Hören von Bluesklassikern bei, studiert schließlich Musik und ist heute ein bedeutender Soul-Musiker und Produzent. Das 1968 veröffentlichte "Back Door Santa" gehört zu seinen größten Erfolgen. Der in dem Stück besungene Weihnachtsmann, der sich durch die Hintertür hereinschleicht, beglückt jedoch eher die Mütter als die Kinder – denn gemeint ist ein geheimer Lover.

Diesen Weihnachtssong – wie alle weiteren aus den Jahren 2016 bis 2020 – finden Sie auch auf unserer "Jingle ohne Bells"-Spotify-Playlist.

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur