Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 26.01.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Studio 9 | Beitrag vom 24.12.2020

Jingle ohne BellsTürchen 24: "Let me Sleep (It's Christmas Time)" von Pearl Jam

Von Claudia Gerth

Beitrag hören Podcast abonnieren
Heute öffnet sich das 24. Türchen unseres Adventskalenders "Jingle ohne Bells". (Deutschlandradio / Unsplash / Annie Spratt)
Heute öffnet sich das 24. Türchen unseres Adventskalenders "Jingle ohne Bells". (Deutschlandradio / Unsplash / Annie Spratt)

In der Reihe „Jingle ohne Bells“ präsentiert Deutschlandfunk Kultur die etwas anderen Weihnachtssongs. Hinter Tür 24 verbirgt sich „Let me Sleep (It's Christmas Time)" der amerikanischen Rockband Pearl Jam.

Pearl Jam gilt als eine der populärsten Bands der Grunge-Ära in den 90ern und prägte gemeinsam mit Nirvana den Seattle-Sound. Die Formation um Leadsänger Eddie Vedder ist eine der wenigen Bands der Szene, die noch immer existiert und aktiv ist. Im Song "Let me Sleep (It’s Christmas Time)" schlagen Pearl Jam sanftere Töne an. Vedder verarbeitet darin eine Trennung. Das Fest der Liebe möchte er lieber verschlafen als es alleine zu verbringen.

Diesen Weihnachtssong – wie alle weiteren aus den Jahren 2016 bis 2020 – finden Sie auch auf unserer "Jingle ohne Bells"-Spotify-Playlist.

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Iva Procházková: "Die Residentur"Russische Machtspiele
Cover des Buchs „Die Residentur“ von Iva Procházková. (Braumüller / Deutschlandradio)

Wirklichkeit ohne Happy End: Die tschechische Autorin Iva Procházková macht in "Die Residentur" Putins aggressive Außenpolitik in Osteuropa zum Thema. Ein ungewöhnlicher und komplexer Polit-Thriller, der am Schluss viele Handlungsstränge offen lässt.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur