Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 24.05.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Konzert / Archiv | Beitrag vom 27.04.2019

Jazzahead 2019Die Jazzwelt trifft sich in Bremen

Moderation: Andreas Müller und Matthias Wegner

Beitrag hören
Emie R Roussel Trio (Marie-Noëlle Cloutier)
Aus Kanada kommt die hochtalentierte Pianistin Emie R Roussel mit ihrem Trio nach Bremen. (Marie-Noëlle Cloutier)

Ein gigantisches Konzertprogramm ist Teil der Bremer Jazz-Fachmesse jazzahead! – dem wichtigsten Treffpunkt für Jazz in Europa. Deutschlandfunk Kultur sendet vier Stunden live aus Bremen.

In den letzten Jahren hat es sich als sehr sinnvoll erwiesen, dem Live-Programm bei der Bremer Jazz-Fachmesse jazzahead! durch verschiedene Festival-Reihen eine übersichtliche Struktur zu verleihen. Neben der "German Jazz Expo", bei der sich acht deutsche Bands einem internationalen Fachpublikum vorstellen, sind diese Reihen das "European Jazz Meeting" und die "Overseas Night". Letztere steht im Zentrum unserer Live-Sendung.

Gäste aus der ganzen Welt

Auch 2019 ist das musikalische Spektrum bei der "Overseas Night" riesengroß. Aus Kanada kommt beispielsweise die hochtalentierte Pianistin Emie R Roussel mit ihrem Trio und aus den USA reist der erst 18-jährige Pianist und Organist Mathew Whitaker an, der die amerikanische Szene aktuell aufmischt und der schon bei seinem Debütalbum "Outta the box" mit Musikern wie Bassist Christian McBride und Saxofonist James Carter die erste Liga des amerikanischen Jazz im Boot hatte.  

Teil 2 des Abends:

ein Saal mit Bühne und rot-orangener Ausleuchtung (jazzahead! / Jens Schlenker)Viel Musik auf der jazzahead! 2019 auf der Messe und den vielen Veranstaltungen (jazzahead! / Jens Schlenker)

Live von der Messe Bremen "Overseas Night":

Emie R Roussel Trio
Matthew Whitaker
Ludere

In Aufzeichnungen: Höhepunkte der German Jazz Expo u.a.

Edi Nulz
Der Weise Panda

Mehr zum Thema

Preisgekröntes Hörstück über große Geister des Jazz - Vive les fantômes
(Deutschlandfunk Kultur, Klangkunst, 19.04.2019)

Highlights - Jazz im April
(Deutschlandfunk Kultur, Jazz, 26.03.2019)

Pianist Lennie Tristano - Stilbildend für den Cool Jazz
(Deutschlandfunk Kultur, Kalenderblatt, 19.03.2019)

Konzert

Weltpremiere nach 80 JahrenSuite aus der Neuen Welt
Der Dirigent Ariel Zuckermann (Felix Broede/Agentur Harrison Parrott)

Fast utopisch war Ignatz Waghalters Projekt: Für ein afroamerikanisches Orchester in New York schrieb er seine "New-World-Suite". Nun wird das Werk von 1938 erstmals öffentlich gespielt, von der Filharmonia Poznańska und Ariel Zuckermann.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur