Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Montag, 19.08.2019
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 19.02.2014

Jahrgang 1964Die Babyboomer werden 50

Schwerpunkt im Deutschlandradio Kultur

Für ein Foto liegen viele Babys zusammen auf der Neugeborenenstation im Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara in Halle in ihren Bettchen (picture alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)
1964 war der geburtenstärkste Jahrgang in Deutschland nach 1945. (picture alliance / dpa / Waltraud Grubitzsch)

Mit gut 1,3 Millionen Menschen ist der Jahrgang 1964 der geburtenstärkste Deutschlands - die dicke Beule in der Geburtenpyramide, die sich unaufhaltsam noch oben schiebt. Dieser Jahrgang, dem u.a. Jürgen Klinsmann, Hape Kerkeling, Thomas Brussig und Ilse Aigner angehören, wird dieses Jahr 50! Anlass ihm zu gratulieren und zu fragen, wie es ihm geht.

"Geht so!" antworten die meisten natürlich. Schließlich sind im Laufe der Jahre dann doch schon einige gestorben (meist Krebs oder Selbstmord) und bei vielen sind die Haare weg oder grau. Trotzdem fühlen sich die meisten seiner Vertreter eigentlich noch recht jung. Schließlich stehen ihnen ja auch noch einige Jahre bevor, was wiederum einige Fragen hinsichtlich der Rente aufwirft.

Die 64er werden 50Entertainer Hape KerkelingFußball-Trainer Jürgen KlinsmannFußball-Trainer Jürgen KlinsmannSilvia Neid Silvia Neid Ilse AignerIlse Aigner

Gesehen (meist im Fernsehen) haben die 64er einiges: Menschen auf dem Mond, Demonstrationen gegen den Rüstungswahn, ein kaputtes Atomkraft im Osten und eine Mauer, die fiel, ebenso wie zwei Türme in Amerika. Dazu sangen Wolf Biermann, John Lennon und die Sex Pistols ihre Lieder. Man hörte sie auf schwarzen gepressten Scheiben, die auf Erdölbasis hergestellt wurden - um das ging es die meiste Zeit ohnehin.

Die 64er werden 50Ex-Leichtathletin Heike DrechslerDie Sängerin NicoleFeridun ZaimogluJohannes B. Kerner

Deutschlandradio Kultur beschäftigt sich eine Woche lang mit den 64ern und fragt nach der Geschichte und der Zukunft der deutschen Babyboomer. In der Ortszeit, im Radiofeuilleton und um 19.30 Uhr im Feature.

Die Sendungen im Überblick:

Montag, 17.02.2014
 
6:50 Uhr Interview
Pragmatische Zukunftsgestaltung
Die Babyboomer feiern die Mitte ihres Lebens
Gespräch mit dem Sozilogen Tilman Allert

8:20 Uhr Reportage
Ich plane meine Party
Ein Babyboomer zieht Bilanz

14:10 Uhr Radiofeuilleton
Gespräch mit Ex-Schwimmer Michael Groß

 
Der Soundtrack der Babyboomer
Glamrock, BRAVO-Starschnitt, Disco und Walkman - kaum eine Generation teilt so viele gemeinsame popmusikalischen Erfahrungen wie die Babyboomer. - In unserer Wochenreihe "Babyboomer-Popgeschichten" erinnern wir täglich an prägende popmusikalische Erlebnisse aus dieser Zeit - begleitet vom Soundtrack der Babyboomer.
 
Olivia Newton-John und John Travolta in einer Tanzszene des Highschool-Musicals "Grease" aus dem Jahr 1978.  (picture alliance / dpa)Olivia Newton-John und John Travolta in einer Tanzszene des Highschool-Musicals "Grease" aus dem Jahr 1978. (picture alliance / dpa)
 
19:30 Uhr Zeitfragen
Wir sind viele, wir sind angekommen und wir waren das Volk
Eine politische (Auto)biografie der 64er
Von Ralph Gerstenberg

Friedensdemonstration in Bonn, 1981 (AP)Friedensdemonstration in Bonn, 1981 (AP)

Dienstag, 18.02.2014

9:07 Uhr Radiofeuilleton

Gespräch mit Jürgen Schupp, Sozialwissenschaftler und Arbeitsmarktexperte

19:30 Uhr Literatur
Wenn Schriftsteller 50 werden
Von Matthias Eckholdt

Der Autor Thomas Brussig (AP Archiv)Der Autor Thomas Brussig (AP Archiv)

Mittwoch, 19.02.2014

6:40 Uhr Ortszeit

Gespräch mit Kai Diekmann, BILD-Chefredakteur


19:30 Uhr Zeitreisen
Abschied und Neuanfang
Wie Uwe den Kampf gegen HIV aufnahm
Von Tim Wiese

Weit sichtbares Zeichen der Solidarität in Schwerte. Auf dem Balkon seiner Wohnung hat Uwe Görke-Gott die Aids-Schleife angebracht. (Tim Wiese)Weit sichtbares Zeichen der Solidarität in Schwerte. Auf dem Balkon seiner Wohnung hat Uwe Görke-Gott die Aids-Schleife angebracht. (Tim Wiese)

Donnerstag, 20.02.2014
19:30 Uhr Forschung und Gesellschaft
Demografische Forschung
Von Susanne Billig und Petra Geist

Eine Gruppe Kinder beim Backen in einer Lehrküche in Stuttgart am 30.11.1964. (picture alliance / Aßmann)Kinder beim Backen 1964 (picture alliance / Aßmann)

Sonntag, 23.03.2014
8:00 Uhr Aus den Archiven
Neue Herren - alte Krisen. Die Welt und Deutschland 1964
RIAS 1964
Vorgestellt von Martin Hartwig

Willy Brandt (l), der regierende Bürgermeister von Berlin, trifft am 15.05.1964 in New York den Bürgerrechtler Dr. Martin Luther King (r). (picture alliance / Schulmann-Sachs)Willy Brandt (l), der regierende Bürgermeister von Berlin, trifft am 15.05.1964 in New York den Bürgerrechtler Dr. Martin Luther King (r). (picture alliance / Schulmann-Sachs)

Prominente mit Geburtsjahr 1964:

06.01. Henry Maske 30.07. Jürgen Klinsmann
30.03. Rüdiger Hoffmann   08.08. Jan Josef Liefers
02.05. Silvia Neid25.10. Nicole Hohloch
05.05. Heike Henkel07.12. Ilse Aigner 
02.06. Caroline Link08.12. Richard David Precht
17.06. Michael Groß09.12. Hape Kerkeling
27.06. Kai Diekmann09.12. Johannes B. Kerner
21.07. Jens Weißflog16.12. Heike Drechsler

 Die beliebtesten Vornamen im Jahr 1964:

Mädchen                                       Jungen
1. Sabine1. Thomas
2. Susanne2. Michael
3. Martina3. Andreas
4. Andrea4. Stefan / Stephan
5. Petra5. Frank
6. Claudia6. Torsten
7. Birgit7. Ralf / Ralph
8. Heike8. Peter
9. Anja9. Matthias
10. Kerstin10. Jens

Studio 9

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur