Interview 

Geschlechtergerechte SpracheStuttgart will jetzt alle ansprechen

Das Gendersternchen in dem Wort "Kolleg*in". (picture alliance / dpa / Sebastian Gollnow)

Stuttgart hat für die Verwaltung einen Ratgeber für geschlechtersensible Sprache beschlossen – und liefert damit Anlass für eine neue Debatte. Sabine Krome, Geschäftsführerin beim Rat für deutsche Rechtschreibung, hält die Regelungen für vernünftig.

Beitrag hören

Philosoph Markus Gabriel über Moral heute"Das Böse nimmt spürbar zu"

Markus Gabriel steht vor schwarzem Hintergrund und blickt freundlich in die Kamera. (dpa/picture alliance/Geisler-Fotopress)

Propaganda, Ideologie, Fake News und Halbwahrheiten verdeckten heute, was der Mensch tun oder unterlassen soll, diagnostiziert der Philosoph Markus Gabriel. Es seien dunkle Zeiten. Dabei könne nur die Moral uns vor dem Abgrund retten.

Beitrag hören

Umgang mit Corona-Kritikern Demonstrationen ja - trotz Gefahr

Die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). (dpa / picture alliance / Michael Kappeler )

Was tun, wenn Kritiker der Coronamaßnahmen bei Demonstrationen zu Tausenden gegen die Regeln verstoßen? Viele fordern Strafen. Dies werde nicht helfen, meint die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Beitrag hören

Ladensterben in Innenstädten"Jede Stadt muss ihr Wacken finden"

Die leere Fussgängerzone in Bielefeld. (picture alliance / Robert B. Fishman)

Die Coronakrise und der Onlinehandel machen Innenstädten zu schaffen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sucht Konzepte zu ihrer Wiederbelebung. Damit das gelingt, müssten Städte und Handel umdenken, sagt Unternehmer Frank Rehme.

Beitrag hören

Schulöffnung in Mecklenburg-VorpommernZurück in den Frontalunterricht

Schüler in Schwerin gehen am ersten Schultag nach den Sommerferien zurück in die Schule. (picture alliance / dpa / Jens Büttner)

In Mecklenburg-Vorpommern öffnen die Schulen wieder. Regional abgestimmte Corona-Maßnahmen seien jetzt entscheidend, sagt der Bildungsgewerkschafter Udo Beckmann. Studienergebnisse aus Sachsen ließen sich nicht auf andere Länder übertragen.

Beitrag hören

Anti-Corona-Demonstrationen Warum manche Menschen Fakten anzweifeln

Anti-Corona-Demonstration in Berlin. Auf einem Schirm steht u. a.: "Wie wollen wir leben?" (Gettyimages / NurPhoto / Emmanuele Contini)

Tausende demonstrierten am Wochenende in Berlin gegen die geltenden Coronaregeln - ohne Abstand und Maske. Indem sie Fakten ignorieren, versuchen Menschen ihre inneres Ungleichgewicht wieder in Balance zu bringen, erklärt Psychologin Christine Geschke.

Beitrag hören

Jesiden im NordirakMehrfach traumatisierte Menschen

Eine jesidische Familie im Nordirak . (dpa / picture alliance / Antonia Pampliega)

Am 3. August 2014 begann im Norden des Irak der Genozid an den Jesiden durch den IS. Die Terroristen sind vertrieben, doch die politische und persönliche Lage der Volksgruppe ist alles andere als stabil, sagt der Islamwissenschaftler Reinhard Schulze.

Beitrag hören

Schulbeginn in Mecklenburg-VorpommernMasken auf und lernen

Zwei Mädchen mit Schulranzen und Mund-Nasen-Schutz. (picture-alliance/dpa/Jens Büttner)

In Mecklenburg-Vorpommern beginnt das neue Schuljahr - mit einem strengen Hygienekonzept für Schüler und Lehrer. Ab jetzt heiße es Daumen drücken, dass alles gut geht, sagt Schulleiter Torsten Schwarz aus Lübz.

Beitrag hören

Zum Holocaust-Gedenktag der Sinti und Roma"Gemeinsames Gedenken ist immer ein Grund zur Hoffnung"

Das Mahnmal für die im Holocaust ermordeten Sinti und Roma im Berliner Tiergarten.  (Imago / Jürgen Ritter)

Der Rassismus gegen Sinti und Roma in Europa bekomme zu wenig Aufmerksamkeit, sagt der Grünen-Europa-Abgeordnete Romeo Franz. In der Pandemie würden sie wieder zu "Sündenböcken". Eine Gesellschaft, die friedvoll sein wolle, müsse Rassismus überwinden.

Beitrag hören

Dienstkleidung bei der Bahn Neue Kollektion in Weinrot und Blau

Zwei Zugbegleiter stehen in der neuen Bekleidung der Deutsche Bahn neben einem ICE, der von Stuttgart in das Ostseebad Binz fährt. Kreiert wurde die Bekleidung vom Designer Guido Maria Kretschmer.  (picture-alliance/dpa/Sebastian Gollnow)

Eher "opahaft und deprimierend" findet der Modejournalist Bernhard Roetzel das Weinrot der neuen Bahn-Uniform. Es komme bei der Gestaltung des Unternehmens bisher nicht vor. Roetzel findet gute Gründe für andere Stilvorschläge.

Beitrag hören

Anti-Corona-Demonstration in Berlin Sorge vor steigenden Fallzahlen

Impression von einer sog. "Hygiene-Demo" in Berlin-Mitte mit Teilnehmern unterschiedlicher Lager.  (picture-alliance/Sulupress.de )

In Berlin werden 10.000 Teilnehmer bei einer sogenannten Hygiene-Demonstration erwartet, darunter auch Rechtsextreme. Mit Sorge verfolgt Giulia Silberberger vom Verein "Der goldene Aluhut“, dass etliche Virus-Leugner dabei auf Schutzmaßnahmen verzichten.

Beitrag hören

Alkoholverbot in Hamburg"Der Fehler ist schon im Mai passiert"

Zahlreiche Menschen drängen sich nachts auf Hamburgs Partymeile Große Freiheit. (imago / Andre Lenthe)

In Hamburgs Szenevierteln wird der Außerhausverkauf von Alkohol verboten. Denn viele feiern dort auf der Straße, ohne sich an Abstandsregeln zu halten. Der Gastwirt Niels Boeing gibt der Polizei eine Mitschuld, dass es so weit gekommen ist.

Beitrag hören

Leben in AfghanistanKrieg, Armut und Corona

Drei Jungen sitzen in einem einfachen Raum in Afghanistan, auf dem Tisch liegt Brot, einer der Jungen gießt Zucker in ein Teeglas. (imago/Xinhua/Mohammad Jan Aria)

Trotz eines vereinbarten Waffenstillstands gibt es in Afghanistan wieder Gewalt. Dazu kommt für die notleidende Bevölkerung nun noch Corona. Dafür sei das Land nicht gewappnet, sagt die Journalistin und Filmemacherin Ronja von Wurmb-Seibel.

Beitrag hören

Beyoncés neues Album Zwischen Kommerz und Protest

Beyoncé ist auf einem Screenshot während der BET Awards 2020 zu sehen. Die 20. jährliche Verleihung der BET Awards, die am 28. Juni 2020 stattfand, wurde aufgrund von Beschränkungen gegen die Verbreitung von COVID-19 digital abgehalten. (Getty Images / BET Awards 2020)

"Black Is King": Beyoncés neues visuelles Album scheint perfekt zur aufgeladenen Stimmung in den USA zu passen. Der Titel klingt wie ein Kommentar zur Bewegung "Black Lives Matter" und zeigt, wie politisch die Pop-Queen ist.

Beitrag hören

Corona-Gästelisten "Wir brauchen ein Begleitgesetz"

Warteschlange auf Einlass wartender Besucher des Biergartens Augustinerkeller in der Innenstadt von München. (imago images / Ralph Peters)

Für Corona-Gästelisten interessiert sich auch die Polizei. Der GdP-Vize Jörg Radek und der rheinland-pfälzische Datenschutzbeauftragte Dieter Kugelmann sehen dabei Regelungsbedarf. Beide plädieren für ein Begleitgesetz zu den Corona-Verordnungen.

Beitrag hören

NASA-Mission zum MarsAuf der Suche nach Spuren von Leben

Modell des Marsrovers "Perseverance". Im Vordergrund der Mars Helikopter, der auf dem Roten Planeten zum Einsatz kommen soll. (picture alliance / NASA/Cover Images)

Mit ihrer Mission zum Mars will die NASA die Frage klären: Gab oder gibt es sogar Leben auf dem Roten Planeten? Der Astrophysiker Ulrich Woelk sagt, im Boden könnte sich etwas finden lassen. Doch taugt der Mars auch als Zufluchtsort vor Corona?

Beitrag hören

Lehrerin zum SchulstartDigitales Lernen muss selbstverständlich werden

Schüler sitzen vor ihrer Lehrerin im Klassenraum, neben der Lehrerin steht ein Whiteboard, daneben ein Computer. (Getty Images / Christian Ender)

In einigen Bundesländern beginnt bald wieder die Schule. Die Duisburger Lehrerin Nina Toller hat ein mulmiges Gefühl wegen der Ansteckungsgefahr. Keine Sorgen macht sie sich hingegen über Lernlücken. Probleme sieht sie eher bei digitalen Kompetenzen.

Beitrag hören

Marktmissbrauch durch Amazon, Facebook & GooglePlattformen unter Verdacht

Auf dem Display eines Smartphones sind die Logos von Apple, Amazon, Netflix, Facebook und Google zu sehen. (picture alliance/TT NEWS AGENCY / Helena Landstedt)

Das US-Repräsentantenhaus nimmt die Tech-Konzerne Amazon, Apple, Facebook und Google ins Visier. Der Verdacht: Marktmissbrauch. Nach Einschätzung des Politikwissenschaftlers Dominik Piétron ist vor allem Amazon ein problematischer Fall.

Beitrag hören

Wirecard-Skandal als KrimiStoff für einen echten Thriller

Düstere Abendstimmung über dem Gebäude der wirecard AG in Aschheim Dornach am 25.07.2020.  (picture alliance / Sven Simon)

Milliarden an Luftbuchungen, politische Verstrickungen, ein Ex-Vorstand auf der Flucht: Der Skandal um den Zahlungsdienstleister Wirecard hat viele Zutaten für einen Thriller. Der Krimi-Autor Horst Eckert hätte da ein paar Ideen.

Beitrag hören

Remo Largo über BedürfnisseGegen die Vereinzelung

Robin (2,5 Jahre) spielt mit Brigitte Beukert (74) im Mehrgenerationen Haus Bad Nauheim. Dort begegnen sich Menschen unabhängig von Alter und Herkunft. Unter anderem möchte das Zentrum generationensübergreifendes Denken und Handeln fördern (dpa / picture alliance / Andreas Arnold)

Bisher ist der Kinderarzt Remo Largo mit Büchern zum Thema Kinder bekannt geworden. Sein neues Buch handelt aber vor allen Dingen von Alten und deren Bedürfnissen. Um der Einsamkeit zu entkommen, empfiehlt Largo ihnen ein Leben in Gemeinschaften.

Beitrag hören

Reaktion auf offenen Brief zur Kritik an Israel"Das ist ein Phantasma in den Köpfen"

Bundeskanzlerin Merkel und Israels Regierungschef Netanjahu bei einer Pressekonferenz (imago/ZUMA Press)

In einem offenen Brief beklagen sich mehr als 60 Intellektuelle, wer Israel kritisiere, werde als Antisemit gebrandmarkt. Dieser Haltung widerspricht die Antisemitismus-Forscherin Monika Schwarz-Friesel vehement. Das sei Trump-Niveau.

Beitrag hören

Mehr anzeigen