Seit 17:05 Uhr Studio 9

Donnerstag, 06.08.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Interview

Interview vom 05.09.2019

Krisengipfel zur WindkraftFlaute bei der Energiewende

Ein rot-weißer Windsack bei Flaute (pictrue alliance / dpa / Geisler-Fotopress)

Die Energiewende kommt kaum voran, wenn es um Windkraft geht. Das liege auch an Bürgern, die vor Gericht gegen Neubauten klagen. Dabei sei es gar nicht so schwer, mehr Akzeptanz bei den Menschen zu schaffen, meint René Mono vom Bündnis Bürgerenergie.

Der Schattenriss eines Mädchens (picture alliance / Humbert)

Urteil im Fall LüdgeDie Opfer in den Mittelpunkt rücken

Nach Fällen von Kindesmissbrauch werde meist auf die Täter geschaut, meint die Psychologin Julia von Weiler. Dadurch würden die Betroffenen in den Hintergrund rücken. Dabei sei es notwendig, ihnen zuzuhören - auch, um zukünftige Taten zu verhindern.

September 2019
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Studio 9

Harry Potter wird 40Vom Zauberlehrling zum Spießer
Eine Zeichnung von Harry Potter aus dem Jahr 2002. (Getty Images / Gamma-Rapho / Xavier Rossi)

Das erste Harry-Potter-Buch kam erst vor 23 Jahren heraus, aber seine Schöpferin J.K. Rowling gibt seinen Geburtstag mit 31. Juli 1980 an. Unser Autor hat sich gefragt, wie es dem Jungen mit 40 Jahren geht und was wir über ihn wissen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur