Seit 23:05 Uhr Fazit

Freitag, 16.11.2018
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Deutschlandrundfahrt / Archiv | Beitrag vom 29.04.2018

Innenansichten eines spirituellen OrtesAltötting in Oberbayern

Von Hans-Otto Reintsch

Podcast abonnieren
Die Gnadenkapelle - Außenansicht.  (Deutschlandradio / Hans-Otto Reintsch)
Die Gnadenkapelle - Außenansicht. (Deutschlandradio / Hans-Otto Reintsch)

Das geistige Zentrum Bayerns wird der beschauliche Ort am Fuße der Alpen oft genannt: Altötting. Hier steht in der Gnadenkapelle die Schwarze Madonna, eine von vielen uralten Marienskulpturen, die von Katholiken in der ganzen Welt verehrt und angebetet werden.

Fast eine Million Gläubige pilgern jährlich in die Stadt, die nicht viel mehr als 12.000 Einwohner hat. Altötting ist seit Jahrhunderten Wallfahrtsort. Es sind die Besorgten und Beladenen, die die Stadt besuchen. Die Schmerzerfüllten. Sie kommen, um zu beten und Trost zu erfahren, um Maria, der Mutter Gottes, zu huldigen. Sie sind immer anwesend. Die Stadt hat sich vollständig auf sie eingestellt.

Fotos von dieser DeutschlandrundfahrtMichael Engl - seit acht Wochen pilgert er um die Gnadenkapelle von Altötting. Die Gnadenkapelle von Altötting.Devotionalien in einem Geschäft.

Wie gehen die Altöttinger mit dem gewaltigen Strom von Besuchern um? Wie lebt es sich in einer Stadt, die das ganze Jahr den Pilgern gehört? Ist Altötting eine besonders fromme Stadt? Was nehmen die Wallfahrer mit aus Altötting, was lassen sie zurück? Die 'Deutschlandrundfahrt' unterwegs durch einen Ort mit Pilgerbetrieb.

Sendungsmanuskript als PDF-Download

Deutschlandrundfahrt

Ein Netz aus ErinnerungenWie Migranten Berlin verwandeln
Café am Kottbusser Damm in Berlin-Kreuzberg (Deutschlandradio / Ofer Waldman)

Erinnerungen an Heimat, Aufbruch und die Prägungen der neuen Heimat – viele Geschichten der ersten Generation der so genannten Gastarbeiter sind nicht erzählt. In Berlin-Kreuzberg gibt es Orte, wo man diesen Menschen abseits der Klischees zuhören kann.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur