Seit 10:05 Uhr Im Gespräch

Freitag, 10.04.2020
 
Seit 10:05 Uhr Im Gespräch

Im Gespräch

Sendung vom 11.03.2020Sendung vom 10.03.2020Sendung vom 09.03.2020Sendung vom 07.03.2020Sendung vom 06.03.2020Sendung vom 05.03.2020Sendung vom 04.03.2020
Porträt von Enrico Brissa. (Urban Zintel/laif)

Enrico Brissa, Protokollchef im BundestagDer Herr der Regeln

Ob es um den Ablauf eines Staatsakts oder die Wahl der richtigen Schuhe geht: Enrico Brissa ist als Protokollchef des Bundestags gut vertraut mit den Regeln guten Benehmens. Aber auch im Alltag setzt sich der Jurist für die Regeln des Anstands ein.

Sendung vom 03.03.2020
Porträt der Schäferin Ruth Häckh. (Random House / Verena Müller)

Schäferin Ruth HäckhEine der Letzten ihrer Art

Ruth Häckh entstammt einer Familiendynastie von Wanderschäfern. In der vierten Generation hütet sie Schafe auf der Schwäbischen Alb. Sie hat die ganze Welt bereist, doch ist immer wieder zu ihrer Herde zurück gekehrt. Mit ihr endet eine Tradition.

Sendung vom 02.03.2020
Sebastian Blomberg auf der 70. Berlinale bei der Vorstellung jener Politsatire von Johannes Naber, die ursüringlich "Curveball" heißen sollte, aber wegen rechtlicher Probleme ohne Titel gezeigt wird. (Deutschlandradio/ Christian Kruppa)

Schauspieler Sebastian Blomberg"Bösewichte machen Spaß"

Je weiter weg von ihm eine Rolle ist, umso interessanter, findet der Schauspieler Sebastian Blomberg. Auf der Berlinale war er gerade als Biowaffenexperte zu sehen. Im Gespräch verrät er, warum Schauspieler neben Solidarität auch Egozentrik brauchen.

Sendung vom 29.02.2020Sendung vom 28.02.2020
Bettina Böhler neben dem Plakat des Filmes "Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien"" (picture alliance / dpa / Jšrg Carstensen)

Filmeditorin Bettina Böhler"Das Material spricht zu mir"

Streng genommen ist Bettina Böhler das Gegenteil einer "Cutterin": Sie fügt das Bildmaterial erst zum eigentlichen Film zusammen. Für ihre Montagen ist die 59-Jährige schon vielfach ausgezeichnet worden. Jetzt legt sie ihre erste Regiearbeit vor.

Sendung vom 27.02.2020Sendung vom 26.02.2020Sendung vom 25.02.2020
Porträt des Filmemachers und Schriftstellers Alexander Kluge, gestikulierend auf einer Bühne. (picture alliance / dpa / Horst Ossinger)

Filmemacher Alexander Kluge„Krieg ist mein Hauptthema“

Filmemacher ist er auch. Außerdem Literat, Produzent, Philosoph, Jurist: Alexander Kluge, der Intellektuelle, der so viele Kunstformen beherrscht. Mit 88 Jahren blicken andere auf ihr Werk zurück. Er stellt auf der Berlinale seinen neuesten Film vor.

Sendung vom 24.02.2020
Porträt des Schauspielers Jonas Dassler anlässlich der Präsentation der "European Shooting Stars 2020" während der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin. (imago / snapshot / F.Boillot )

Schauspieler Jonas DasslerVon der Liebe zum Proben

Als Mörder Fritz Honka in "Der Goldene Handschuh" sorgte Jonas Dassler beim Kinopublikum für kalte Schauer. Jetzt wird das 23-Jährige Ensemble-Mitglied des Berliner Maxim-Gorki-Theaters auf der Berlinale als "European Shooting Star" ausgezeichnet.

Sendung vom 22.02.2020Sendung vom 21.02.2020Sendung vom 20.02.2020Sendung vom 19.02.2020
Porträt der Köchin Sophia Hoffmann. (Joseph Wolfgang Ohlert)

Köchin Sophia HoffmannGutes Essen mit gutem Gewissen

Die Köchin Sophia Hoffmann schreibt Kochbücher, bloggt, podcastet, hat einen You-Tube-Kanal. Ihre Botschaft: Bewusstes Essen, das vegan, nachhaltig und fair ist, das Klima schont und Müll vermeidet - und das außerdem schmeckt.

Sendung vom 18.02.2020
Christina Grätz hockt auf einem Waldboden und steckt mit bloßen Händen Ameisen in große braune Papiersäcke. (picture alliance / dpa-Zentralbild / Patrick Pleul)

Christina GrätzDie Ameisenumsiedlerin

Christina Grätz siedelt Ameisennester um, wenn diese Siedlungen beim Autobahnbau im Weg sind oder wenn Menschen sich durch die Insekten in ihrem Garten gestört werden. Denn viele Waldameisenarten sind in Deutschland geschützt – aus gutem Grund.

Sendung vom 17.02.2020Sendung vom 15.02.2020
Aufsicht auf mehrere Schüler mit Laptops in den Händen. (Picture Alliance / Hauke-Christian Dittrich)

Zwischen Goethe und GoogleWas ist Bildung?

Bildung ist der Schlüssel zur Welt, heißt es. Aber was bedeutet Bildung in Zeiten von Google, Alexa & Co? Welches Wissen brauchen wir, um die Welt zu verstehen – und wie sollte ein zukunftsfähiges Bildungssystem aussehen? Diskutieren Sie mit!

Sendung vom 14.02.2020Sendung vom 13.02.2020
Seite 2/90
April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Kompressor

15 Jahre YouTube Schauplatz popkultureller Trends
YouTuberin Jolina Mennen im weißen Kleid vor rosa Luftballons. (Jolina Mennen)

Es gibt fast nichts, das man bei YouTube nicht finden kann. Vor 15 Jahren ging das Portal an den Start: Was damals putzig mit einem Video vorm Elefantengehege begann, ist inzwischen eine Plattform der Superlative – und ein Milliardengeschäft.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur