Seit 10:05 Uhr Lesart

Dienstag, 28.01.2020
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Im Gespräch

Sendung vom 27.11.2019

Schauspielerin Swetlana SchönfeldDas Schweigen der Mutter

Porträt der Schauspielerin Swetlana Schönfeld. (agentur-windhuis/Christine Fenzl )

Swetlana Schönfeld wurde in sibirischer Verbannung geboren. In der DDR durfte ihre Mutter, eine deutsche Kommunistin, nicht über ihr Schicksal sprechen. Stalin hatte sie unschuldig inhaftiert. Daran erinnert der Spielfilm "Und der Zukunft zugewandt".

November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Kompressor

Ausstellung "On Rape" von Laia AbrilAber was hatte sie an?
Ein weißes, bodenlanges Kleid, bestehend aus einem schlichten Rock und einem langärmeligen Oberteil aus Blumenspitze (Laia Abril / Galerie Les filles du calvaire)

Mit der Geschichte des Frauenhasses befasst sich die Künstlerin Laia Abril: In der Ausstellung "On Rape" blickt sie nüchtern auf den Horror sexualisierter Gewalt - und erforscht, warum bei Vergewaltigungen nach einer Mitschuld der Opfer gesucht wird.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur