Seit 03:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 26.11.2020
 
Seit 03:00 Uhr Nachrichten

Im Gespräch

Sendung vom 25.11.2020Sendung vom 24.11.2020Sendung vom 23.11.2020Sendung vom 21.11.2020
Schüler einer 13. Klasse der Oberstufe sitzen mit Masken im Deutsch-Unterricht vor einem geöffneten Fenster.  (picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Schule in Corona-ZeitenWie ist Unterricht möglich?

Präsenzunterricht mit Lüften, Schüler im winterlichen Zwiebellook und mit Maske? Oder doch Wechsel von Schul- und Heimunterricht? Wie können Lehrkräfte und Schüler die nächsten Corona-Monate überstehen? Diskutieren Sie mit!

Sendung vom 20.11.2020Sendung vom 19.11.2020
Eine kontrastreiche schwarz-weiß Aufnahme zeigt die Dirigentin Joana Mallwitz in Aktion.  (Nikolaj Lund)

Dirigentin Joana Mallwitz"Das Allerwichtigste sind die Ohren"

Als Generalmusikdirektorin in Nürnberg ist Joana Mallwitz eine Frau in einer Männerwelt. Für Musiker aber seien solche Zuschreibungen nicht wichtig, sagt sie. Beim Dirigieren komme es auf gute Ohren an. Und auf die Kommunikation, allerdings ohne Worte.

Sendung vom 18.11.2020Sendung vom 17.11.2020Sendung vom 16.11.2020
Lars Kraume blickt ernst in die Kamera (Foto: privat)

Filmemacher Lars Kraume"Warum machen wir diesen Film heute?"

Lars Kraume dreht "Tatorte" und Fernsehserien, verfilmt aber immer wieder auch historische Stoffe, wie etwa "Der Staat gegen Fritz Bauer". Die neueste Arbeit des Regisseurs zum Thema Sterbehilfe ist durch das jüngste Gerichtsurteil hochaktuell.

Sendung vom 14.11.2020Sendung vom 13.11.2020
Johannes Stüttgen, einstiger Schüler von Beuys, steht am 07.01.2016 in der Kunstakademie in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) in einem ehemaligen Atelierraum von Beuys.  (dpa / Rolf Vennenbernd)

Künstler und Autor Johannes StüttgenDer Beuys-Erklärer

Joseph Beuys prägt das Leben des Künstlers Johannes Stüttgen bis heute. Er war Beuys' Meisterschüler und engster Mitarbeiter. Zuvor studierte er beim späteren Papst Joseph Ratzinger. Heute engagiert sich Stüttgen auch für die Direkte Demokratie.

Sendung vom 12.11.2020
Porträt von dem Fotografen Harald Hauswald. (OSTKREUZ - Agentur der Fotografen / Sibylle Fendt)

Fotograf Harald HauswaldDer beobachtete Beobachter

Mit seiner Kamera und ungeschöntem Blick dokumentierte Harald Hauswald den Alltag in der DDR. Das brachte die Stasi auf den Plan. Nach der Wende war er Mitbegründer der Agentur der Fotografen "Ostkreuz" und wurde durch seine zahlreichen Schwarz-Weiß-Aufnahmen berühmt.

Sendung vom 11.11.2020Sendung vom 10.11.2020Sendung vom 09.11.2020
Eine Frau ist alleine auf Langlauf-Skiern mit umgeschnalltem Schlitten, auf dem ein Ruckack liegt, zu sehen. (privat)

Extremsportlerin Anja BlachaAllein bis zum Südpol

Sie hatte bereits die höchsten Berge sämtlicher Kontinente bestiegen, als Anja Blach zu einem größeren Abenteuer aufbrach: Sie wanderte 58 Tage allein zum Südpol, 1400 Kilometer mit umgeschnalltem Schlitten. Zur Vorbereitung hatte sie Grönland durchquert.

Sendung vom 07.11.2020Sendung vom 06.11.2020Sendung vom 05.11.2020Sendung vom 04.11.2020Sendung vom 03.11.2020Sendung vom 02.11.2020Sendung vom 31.10.2020Sendung vom 30.10.2020
Porträt von Miwa Ogasawara. (Andreas Sibler)

Die Malerin Miwa Ogasawara Grau in allen Facetten

Eigentlich kam Miwa Ogasawara für eine anthroposophische Ausbildung nach Deutschland. Dann entschied sich die japanische Malerin für ein Kunststudium. Grau ist die bestimmende Farbe ihrer Bilder.

Sendung vom 29.10.2020Sendung vom 28.10.2020
Seite 1/97
November 2017
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur