Feministisches Anti-Musical in Berlin

Nummernrevue ohne Kraft

08:22 Minuten
Darsteller und Darstellerinnen stehen auf der Bühne der Berliner Volksbühne
Dem Chor in "Hyäne Fischer" hätte man mehr Bühnenzeit einräumen können, meint unser Kritiker Tobi Müller: Denn dieser habe insgesamt am besten geklungen. © picture alliance / dpa / Jörg Carstensen
Müller, Tobi · 10. November 2022, 23:25 Uhr
Audio herunterladen
Kaum Interaktion, keine nachvollziehbare Handlung: Kritiker Tobi Müller ist von „Hyäne Fischer“ an der Berliner Volksbühne enttäuscht. Lydia Haiders Texte über die matriarchalische Gesellschaft seien kryptisch, die Musik belanglos.
Mehr zum Thema