Seit 05:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 27.10.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Studio 9 | Beitrag vom 11.08.2015

Hotels mit Geschichte (19)Legendäre Nachrichtenbörse für Journalisten

Marcel Pott im Gespräch mit Marianne Allweiss und André Hatting

Ein Blick aus den zerbrochenen Fenstern des Commodore Hotels in Beirut im Jahr 1987. (Kamel Lamaa/ AFP)
Ein Blick aus den zerbrochenen Fenstern des Commodore Hotels in Beirut im Jahr 1987. (Kamel Lamaa/ AFP)

Im Commodore Hotel in Beirut trafen sich die ausländischen Journalisten während des Bürgerkrieges im Libanon, genauso während der israelischen Invasion. Heute glänzt es durch sein Restaurant.

Das Commodore Hotel im Hamra Distrikt von West-Beirut war berühmt während des Bürgerkrieges im Libanon (1975 – 1990) und während der israelischen Invasion in den Libanon 1982. Es war das Journalistenhotel und die wichtigste Nachrichtenbörse für die Korrespondenten aus aller Welt. Besonders beliebt war die Bar des Commodore, in der die Bartender die harten Drinks sehr großzügig bemaßen und ein krächzender Papagei den Sound der im Hamra Viertel einschlagenden Artelleriegranaten nachahmte.

Heute ein etwas heruntergekommenes Mittelklassehotel

Heute ist das einst gemütliche, aber etwas heruntergekommene Commodore ein renoviertes Mittelklassehotel für Geschäftsreisende mit begrenztem Budget. Erwähnenswert aber bleibt das ausgezeichnete japanische Restaurant, das unter anderem auch gerne von Walid Jumblatt besucht wird, dem politischen Oberhaupt der Drusen im Libanon.

"Hotels mit Geschichte" präsentieren wir in unserer Sommerreihe in "Studio 9". Hotels erzählen Geschichte und Geschichten, sind Erinnerungsorte und vermitteln Einblicke in den Alltag fremder Kulturen. Hotels regen nicht nur die Fantasie an, beispielsweise von Schriftstellern. Sie erzählen auch von großen Krisen, von Kriegen oder Konferenzen, in denen sich die Weltgeschichte spiegelte.

Mehr zum Thema:

Alle Folgen der Serie "Hotels mit Geschichte"
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur