Hörspielmagazin, vom 03.09.2019, 20:10 Uhr

Hörspielmagazin 09/19Neues aus der Welt der Akustischen Kunst

Hörspiel des Monats ist Maren Kames´ „90° 0′ 0“ S“. Dazu ein Gespräch mit dem Preisrichter Georg Ruby. Weitere Themen: Das portugiesische Klangkunst-Kollektiv Sonoscopia, Workshops in Weimar und Soundwalks in Basel, ausgewählte Ursendungen im September sowie eine neue Folge unserer Reihe „Karteileichen“: Krimi-Klassiker aus der legendären Hörspielkartei des Deutschlandfunk.

Ein Mikrophon im Tonstudio in warmer Lichtstimmung (Eyeem / Janja Milosevic)
. (Eyeem / Janja Milosevic)
  • Hörspiel des Monats Juni 2019

    Ausgezeichnet von der Akademie der Darstellenden Künste: "90° 0′ 0" S" von Maren Kames, Milena Kipfmüller und Claus Janek. (Produktion SWR 2019). Vorgestellt im Gespräch mit dem Komponisten, Jazzer und Juror Prof. Georg Ruby. 

    Ein Beitrag von Michael Langer


  • Musik von Mensch und Maschine

    Ein Porträt des portugiesischen Klangkunst-Kollektivs Sonoscopia. 

    Von Tobias Wenzel


  • Soundwalks und Gehörgänge

    In Weimar fand Lena Löhrs Workshop "Sound Walk in drei Gehörgängen" statt, in Basel Sibylle Hauerts "Audiowalk H.E.I. Guide".

    Eine Reportage von Anna Seibt

  • Hörspielpremieren im September

    Die Gastkritik von Angela di Ciriaco-Sussdorff - besprochen werden:

    Katharina Adler "IDA"  (NDR)

    Dietmar Dath "Maryam. Kein Nachruf für euch" (BR)

    Etel Adnan und Ulrike Haage "A Funeral March for the First Cosmonaut – Ein Trauermarsch für den ersten Kosmonauten" (Dlf Kultur)


  • Karteileichen

    Vergessene Krimiklassiker aus der legendären Hörspielkartei des Deutschlandfunk: "Das Geheimnis des singenden Hauses" von Eifler und Kurzrock.

    Eine Ausgrabung von Anna Panknin


Abonnieren Sie unseren Newsletter!