Hörspielmagazin, vom 30.07.2019, 20:10 Uhr

Hörspielmagazin 08/19Neues aus der Welt der Akustischen Kunst

In dieser Ausgabe stellen wir das Hörspiel des Monats Mai vor: die Serie „Guter Rat - Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948 - 49“. Wir sichten kritisch die Neuproduktionen im August und lernen den Dramaturgen Jakob Schumann kennen, der bei Deutschlandfunk Kultur Krimistoffe entwickelt. Außerdem porträtieren wir den Hörspielkomponisten Lutz Glandien und entdecken einen Krimiklassiker in der legendären Hörspielkartei des Deutschlandfunk.

Das Hörspielstudio (Deutschlandradio / Bettina Straub)
Das Hörspielstudio (Deutschlandradio / Bettina Straub)
  • Guter Rat - Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948 - 49
    Die Gemeinschaftsproduktion von WDR/Dlf/BR wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum "Hörspiel des Monats Mai" gewählt.
    Ein Beitrag von Michael Langer

  • Hörspielpremieren im August
    Die Gastkritik von Christian Deutschmann
    Besprochen werden:

    "Es wird schon nicht so schlimm"

    Von Hans Schweikart
    Bearbeitung: Christine Nagel und Carsten Ramm
    Komposition: Peter Ehwald
    Regie: Christine Nagel
    Produktion: rbb 2019
    Sendedatum: 18.August 2019

    "In Stanniolpapier"
    Von Björn SC Deigner
    Komposition: Friederike Bernhard
    Regie: Luise Voigt
    Produktion: SWR 2019
    Sendedatum: 18.August 2019

    "Hörspiel Hölle"
    Von Michael Lentz
    Komposition: Gunnar Geisse
    Realisation: Michael Lentz
    Produktion: BR 2019
    Sendedatum: 16.August 2019

  • Im Krimi ist alles möglich
    Hörspieldramaturg Jakob Schumann über seine Arbeit an neuen Krimistoffen.
    Vorgestellt von Raphael Smarzoch 

  • Karteileichen
    Vergessene Klassiker aus der Hörspielkartei des Dlf

  • Musik aus Stichwörtern
    Der Hörspielkomponist Lutz Glandien.
    Ein Portrait von Nora Bauer

Abonnieren Sie unseren Newsletter!