Hörspielmagazin, vom 30.06.2020, 20:10 Uhr

Hörspielmagazin 07/20Neues aus der Welt der akustischen Kunst

Wir berichten über die Hörspielszene in Ägypten, porträtieren die Geräuschemacherin AnniKa von Trier und werfen einen kritischen Blick auf kommende Ursendungen. Ausserdem stellen wir das Hörspiel des Monats vor: „Türken, Feuer“ von Özlem Özgül Dündar.

Rundes Fenster in der Studiotür zum Hörspiekstudio (Deutschlandradio/David Golyschny)
Studiotür zum Hörspielstudio (Deutschlandradio/David Golyschny)

Hörspiel des Monats April

"Türken, Feuer" von Özlem Özgül Dündar (Produktion WDR 2020) in der Inszenierung von Claudia Johanna Leist wurde von der Akademie der Darstellenden Künste als "Hörspiel des Monats April" ausgezeichnet.
Die Regisseurin im Gespräch mit Michael Langer

Hörspiellandschaft Ägypten

Das erste Hörspielfestival "Mawgat" in Kairo erinnert an die traditionsreiche Radiokunst des Landes und feiert die Rückkehr des Hörspiels.
Ein Bericht von Susanna Petrin.

Radiodonner

Die Geräuschemacherin AnniKa von Trier.
Ein Porträt von Nora Bauer.

Ursendungen im Juli

Die Gastkritik von Stephanie Metzger

Besprochene Hörspiele:
Lisa Sommerfeld: wingsuit (WDR)
Kamel Daoud: Der Fall Meursault (HR)
Andreas Ammer & Acid Pauli: Zusammen Walden (WDR)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!