Hörspielmagazin, vom 02.03.2021, 20:10 Uhr

Hörspielmagazin 03/21Neues aus der Welt der Akustischen Kunst

Wir werfen heute einen Blick in die freie Hörspielszene in Deutschland und auf zwei aktuelle Hörspielproduktionen. Auf unserer Reihe durch die Geschichte der Hörspieldramaturgie begegnen wir dem O-Ton-Hörspiel. Außerdem sprechen wir mit Hörspiel-Autorin Bettie I. Alfred über ihr Hörspiel „Zauderwut“, das Hörspiel des Monats Dezember.

Bildnummer: 51464797 Datum: 30.04.2006 Copyright: imago/INSADCO LeCroy Wavesurfer 422 - Speicheroszilloskop, Objekte; 2006, , Studioaufnahme, Messgerät, Messgeräte, Speicheroszilloskop, Speicheroszilloskope, Oszilloskope, Oszilloskop, Oszillogramm, Oszillogramme, Anzeige, Anzeigen, Kurve, Kurven, Frequenz, Frequenzen, messen, Oszillograph, Oszillograf, Le Croy,; , quer, Kbdig, Einzelbild, Industrie, Wirtschaft, Österreich, , (imago images / INSADCO)
. (imago images / INSADCO)

Hörspielszene in Deutschland

In Deutschland gibt es eine sehr lebendige und aktive freie Hörspielszene, die sich Anna Seibt für uns genauer angeschaut hat.

Neue Hörspiele März

Ruth Rousselange hat sich für uns "Die Eroberung der Stadt" und "Versuch über das Sterben" angehört und lässt uns wissen, was wir erwarten können.

Geschichte der Hörspieldramaturgie Teil 5: O-Ton-Hörspiele

Teil fünf: Fetisch Authentizität - Das O-Ton-Hörspiel.
Von Ulrich Bassenge

Hörspiel des Monats

Interview mit Hörspiel-Autorin Bettie I. Alfred über ihr Hörspiel "Zauderwut" und über das Scheitern.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!