Hörspielmagazin, vom 02.02.2021, 20:10 Uhr

Hörspielmagazin 02/21Neues aus der Welt der Akustischen Kunst

Es erwarten Sie akustische Impressionen aus verschiedenen Kulturen: Ein Interview zum Hörspiel des Monats November „Atlas“, das sich mit dem Schicksal vietnamesischer Einwanderer in Deutschland beschäftigt, ein Porträt des türkischen Komponisten Emre Dündar und eine neue Folge unserer Reihe „Geschichte der Hörspieldramaturgie.

Schallarmer Raum im Deutschlandradio-Hörspielstudio (Deutschlandradio / Bettina Straub)
Schallarmer Raum im Deutschlandradio-Hörspielstudio (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Hörspiel des Monats
"Atlas" von Thomas Köck (Produktion mdr 2020) wurde von der Akademie der Darstellenden Künste als "Hörspiel des Monats November" ausgezeichnet.
Die Regisseurin Heike Tauch im Gespräch mit Anna Seibt.

Reihe: Geschichte der Hörspieldramaturgie Teil 4
Ulrich Bassenge über die Genese des "Neuen Hörspiels".

Emre Dündar, ein Portrait
Franziska Buhre stellt den türkischen Klangkünstler Emre Dündar vor, der im Rahmen des Festivals "Ultraschall Berlin" im Januar erstmals in Deutschland aufgetreten ist.

Hörspielpremieren
Étienne Roeder mit einem kritischen Überblick über die Hörspiel-Neuproduktionen im Februar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!