Hörspiel, vom 03.01.2021, 18:30 Uhr

Hörspielklassiker von Friedrich DürrenmattDie Panne

Von Friedrich Dürrenmatt
Porträt des Schweizer Schriftstellers, Dramatikers und Essayisten Friedrich Dürrenmatt (1921-1990). (picture alliance/KEYSTONE)
Der Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler Friedrich Dürrenmatt (picture alliance/KEYSTONE)

Als das Auto des Textilvertreters Alfredo Traps in einem Dorf spät abends liegen bleibt, findet er dort kein freies Zimmer mehr. So verbringt er die Nacht im Haus eines pensionierten Richters und genießt mit weiteren Ruheständlern – Staatsanwalt Zorn, Verteidiger Kummer und Henker Pilet – ein üppiges Mahl. Die Einladung ist allerdings an eine Bedingung geknüpft: Traps soll in einem fiktiven Prozess, bei dem die Greise ihre alten Berufe spielen, die Rolle des Angeklagten übernehmen.

Das Tischgespräch zeigt Traps als Karriere machenden Geschäftsmann, der die zum sozialen Aufstieg nötigen Mittel kennt und einsetzt. Zuerst noch stolz auf sein Leben, wird ihm klar, dass er sich bisher zwar im Rahmen der Legalität bewegt hat, aber einem wahrhaftigen Ethos nicht gefolgt ist. Staatsanwalt Zorn nimmt eine kurze Affäre von Traps mit der Frau seines vormaligen, früh verstorbenen Chefs zum Anlass, um ihn des Mordes anzuklagen.

Zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt am 5. Januar.


Die Panne
Von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Hans Knötzsch
Mit: Hans-Joachim Hanisch, Robert Johannsen, Otto Dierichs, Friedrich Links, Fritz Schlegel, Werner Kamenik, Werner Lierck
Ton und Technik: Heinz Sebastian, Gunhild Baudach
Produktion: Rundfunk der DDR 1962
Länge: 73'41

Anschließend:
Ansprache von Friedrich Dürrenmatt
anlässlich der Verleihung des Hörspielpreises
der Kriegsblinden für "Die Panne"
Von Klaus Händl
Produktion: NDR 1957
Länge: 5'27


Friedrich Dürrenmatt (1921–1990), Schweizer Dramatiker, Erzähler, Essayist, Maler, Drehbuch- und Hörspielautor. Er wurde mit tragikomischen Theaterstücke bekannt, u.a. "Der Besuch der alten Dame" (1956), "Die Physiker" (1962), und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Georg-Büchner-Preis. Hörspiele u.a.: "Der Prozess um des Esels Schatten" (1964), "Die Panne" (NDR 1956, Hörspielpreis der Kriegsblinden), "Abendstunde im Spätherbst" (ORF 1957, Prix Italia).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!