Hörspiel, vom 14.09.2019, 20:05 Uhr

Hörspiel@WONDERWORLD - The Story of Alice and Bob

Was ist wirklich? Und was wirkt nur wirklich? Ist das Digitale noch ein Parallel-Universum oder ist das Netz bereits das Universum selbst, das die alte Realität in sich aufgenommen hat? Das Hörspiel verbindet aktuelle Diskurse über eine zunehmend simulierte Welt mit akustischen Halluzinogenen.

Collage zum Hörspiel @wonderworld  von wittmann/zeitblom & Liebert (Deutschlandradio / René Liebert)
Digitale und reale Welt verschmelzen miteinander (Deutschlandradio / René Liebert)

Fake-Tweets. Demokratie-Drift. Plastic Planet. Kapitalozän. Humanoide als Leiharbeiter. Self Care und Terrorattacken. Künstliche Intelligenz und Klima-Desaster. Die Zukunft ist schon da. Sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt. Auf einer Tour de Force durch WONDERWORLD, unser Zeitalter zwischen analoger und digitaler Wirklichkeit, spannen wittmann/zeitblom einen Bogen von den Minima Moralia zur radikal geistesgegenwärtigen Maschinenphilosophie Martin Burckhardts, von Marinettis Dynamismus zum Echtzeitdasein digitaler Nomaden, von Richard Sennetts Handwerk zum Phänomen der Co-Working-Community, von poetischer Introspektion zu Kenneth Goldsmiths Sprachmanagement im digitalen Zeitalter, von Gemma Rays elegischem Pop Noir zum metastatischen Wuchern elekronischer Soundblocks.

@WONDERWORLD - The Story of Alice and Bob
Von wittmann/zeitblom
Komposition und Regie: die Autoren
Mit Jule Böwe, Jacqueline Macauly, Anna Maria Mühe, Sabin Tambrea, Magdalena Gröllmann, Christian Wittmann
Gesang: Gemma Ray und Christian Wittmann
Musik: Achim Farber und zeitblom

Produktion: DLF/SWR 2018
Länge: 61'21

Abonnieren Sie unseren Newsletter!