Laut BGB haben Kinder gegenüber ihren Eltern Anspruch auf Unterhalt, umgekehrt ist es genauso. Das ist normal. Die Eltern haben gegeben, also gibt man gern zurück. Was aber, wenn sich die Eltern nie gekümmert haben? Wenn die Mutter Alkoholikerin war oder der Vater geschlagen hat?

Der Hinterkopf einer alten weißhaarigen Frau, die ihren Kopf auf die linke Hand stützt. (dpa/Patrick Pleul) Der Hinterkopf einer alten weißhaarigen Frau, die ihren Kopf auf die linke Hand stützt. (dpa/Patrick Pleul)

Laut BGB haben Kinder gegenüber ihren Eltern Anspruch auf Unterhalt, umgekehrt ist es genauso. Das ist normal. Die Eltern haben gegeben, also gibt man gern zurück. Was aber, wenn sich die Eltern nie gekümmert haben? Wenn die Mutter Alkoholikerin war oder der Vater geschlagen hat?

 

Warschauer Herbst 1971: Als Studentin erlebt die Autorin die Musik von Sofia Gubaidulina zum ersten Mal. Klänge, die aus der Stille entstehen, sich expressiv, farb- und kraftvoll entfalten. Seitdem hat sie Leben und Werk der Komponistin nicht mehr losgelassen. Bis zu einer persönlichen Begegnung sollten über 40 Jahre vergehen.

Die aus Russland stammende Komponistin Sofia Gubaidulina am 08.10.2016 in ihrem Wohnhaus in Appen (Schleswig-Holstein) bei Hamburg (dpa / Matthias Hoenig) Die aus Russland stammende Komponistin Sofia Gubaidulina am 08.10.2016 in ihrem Wohnhaus in Appen (Schleswig-Holstein) bei Hamburg (dpa / Matthias Hoenig)

Warschauer Herbst 1971: Als Studentin erlebt die Autorin die Musik von Sofia Gubaidulina zum ersten Mal. Klänge, die aus der Stille entstehen, sich expressiv, farb- und kraftvoll entfalten. Seitdem hat sie Leben und Werk der Komponistin nicht mehr losgelassen. Bis zu einer persönlichen Begegnung sollten über 40 Jahre vergehen.

 

Ein letzter Abend bleibt Jan, um seine Geliebte zu überzeugen, bei ihm in Berlin zu bleiben, statt den Verlobten auf dem Land zu heiraten. Das Neun-Gänge-Menü wartet schon, doch dann läuft alles aus dem Ruder.

Die Rücklichter eines fahrenden Autos auf der Karl-Marx-Allee in Berlin. (picture alliance / dpa / Soeren Stache) Die Rücklichter eines fahrenden Autos auf der Karl-Marx-Allee in Berlin. (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Ein letzter Abend bleibt Jan, um seine Geliebte zu überzeugen, bei ihm in Berlin zu bleiben, statt den Verlobten auf dem Land zu heiraten. Das Neun-Gänge-Menü wartet schon, doch dann läuft alles aus dem Ruder.

 

Galaveranstaltungen und ihre Protagonisten scheinen glamourös, doch unter dem roten Teppich lauern (Selbst-) Vorwürfe. Hier beobachten und intervenieren Galateilnehmer kritisch, aggressiv, verzweifelt.

Sektempfang bei den 67. Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Februar 2017 (picture alliance / Jens Kalaene/dpa) Sektempfang bei den 67. Internationalen Filmfestspielen in Berlin im Februar 2017 (picture alliance / Jens Kalaene/dpa)

Galaveranstaltungen und ihre Protagonisten scheinen glamourös, doch unter dem roten Teppich lauern (Selbst-) Vorwürfe. Hier beobachten und intervenieren Galateilnehmer kritisch, aggressiv, verzweifelt.

Hörspiel

weitere

Magazin

Hörspiel des Monats Januar "AUDIO. SPACE. MACHINE" Gemma Ray im Studio (wittmann/zeitblom)

"Die Mensch-Maschine-Beziehung war der Leitfaden"

„Wir waren nicht die größten Bauhaus-Fans“, sagte Hörspielmacher Christian Wittmann im Dlf. Doch die frühen Jahre des Bauhauses seien „sehr experimentell gewesen“. Diesen Einflüssen auf spätere Kunst- und Musikströmungen seien er und Partner Georg Zeitblom in dem Hörspiel „AUDIO.SPACE.MACHINE“ nachgegangen.

Hörspiel goes Game "Blowback" ist eine Kombination aus Hörspiel und App. (Torben Waleczek / Deutschlandradio)

Hörspiel zum selber Spielen

Sich berieseln lassen ist nicht. BLOWBACK ist ein Hörspielthriller plus Fortsetzung als Audio-Game. Dabei reisen Hörer*innen an den Ort des Hörspiels und ermitteln selbst. Das Wichtigste dabei? Ganz genau hinhören und das Rätsel lösen.

Kölner Kongress 2019 Serviceheader Website Kongress

Erzählen. Sound. Öffentlichkeit.

Am 15. und 16. März 2019 fand zum dritten Mal der Kölner Kongress statt. Unser Thema: das Zusammenspiel von Medien und Öffentlichkeit. Es gab wieder zwei Radioperformances im Kammermusiksaal, außerdem Vorträge, Gespräche und interaktive Installationen. Alle Audios zum Nachhören finden Sie hier.

Live-Hörstück Die Künstlerin Michaela Melian 2010 in München (Imago  /HRSchulz)

Künstlerin Michaela Melián zu „Chant du Nix“

Die konzertante Rauminstallation "Chant du Nix" von Michaela Melián versammelt Erkennungsmelodien deutscher Radiosender und stellt sie in Bezug zur "Radiomusik" der 1920er-Jahre. Die Künstlerin und Musikerin Michaela Melián über die Suche nach einer programmatischen Radiomusik in der Weimarer Republik.

weitere

Feature

 

In Agadez, einer Oasenstadt im Norden von Niger, ist die Wirtschaft zum Stillstand gekommen. Auf Europas ausdrücklichen Wunsch hat die nigrische Regierung 2015 ein Gesetz verabschiedet, das es Ausländern verbietet, nördlich von Agadez unterwegs zu sein. Die Region verarmt.

Die nigrische Polizei geht in Agadez gegen sogenannte Schlepper vor. Bis 2015 war das Transportieren von Ausländern nach Algerien und Libyen legal. (imago / epd-bild / Sebastian Backhaus) Die nigrische Polizei geht in Agadez gegen sogenannte Schlepper vor. Bis 2015 war das Transportieren von Ausländern nach Algerien und Libyen legal. (imago / epd-bild / Sebastian Backhaus)

In Agadez, einer Oasenstadt im Norden von Niger, ist die Wirtschaft zum Stillstand gekommen. Auf Europas ausdrücklichen Wunsch hat die nigrische Regierung 2015 ein Gesetz verabschiedet, das es Ausländern verbietet, nördlich von Agadez unterwegs zu sein. Die Region verarmt.

 

Unser Gehör ist eingeschränkt. Alle Schallereignisse unter 20 Hz und über 20.000 Hz finden eigentlich ohne unser Zuhören statt. Elefanten und Fledermäuse, Wale und Delfine sind uns hier voraus, sie haben sich Infrasound und Ultraschall erobert. Wie klingt diese Welt?

Sound waves, artwork Sound waves, computer artwork. PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY MEHAUxKULYK/SCIENCExPHOTOxLIBRARY F003/0083 Sound Waves Artwork Sound Waves Computer Artwork PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY MEHAUxKULYK SCIENCExPHOTOxLIBRARY F003 (imago stock&people) Sound waves, artwork Sound waves, computer artwork. PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY MEHAUxKULYK/SCIENCExPHOTOxLIBRARY F003/0083 Sound Waves Artwork Sound Waves Computer Artwork PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY MEHAUxKULYK SCIENCExPHOTOxLIBRARY F003 (imago stock&people)

Unser Gehör ist eingeschränkt. Alle Schallereignisse unter 20 Hz und über 20.000 Hz finden eigentlich ohne unser Zuhören statt. Elefanten und Fledermäuse, Wale und Delfine sind uns hier voraus, sie haben sich Infrasound und Ultraschall erobert. Wie klingt diese Welt?

 

Die globalisierte Welt wird kleiner – aber die Distanzen zwischen Liebespaaren werden größer. Drei Frauen erzählen von ihren Fernbeziehungen zwischen Deutschland, den USA, England und Malaysia.

Blick aus einem Flugzeugfenster auf eine Gebirgslandschaft. (Unsplash / Alev Takil) Blick aus einem Flugzeugfenster auf eine Gebirgslandschaft. (Unsplash / Alev Takil)

Die globalisierte Welt wird kleiner – aber die Distanzen zwischen Liebespaaren werden größer. Drei Frauen erzählen von ihren Fernbeziehungen zwischen Deutschland, den USA, England und Malaysia.

 

Auf einem verfallenen Bauernhof in Sachsen-Anhalt finden sich die Jugendlichen Denise und Saskia bei ihrer Mutter und deren Exfreund ein. Zusammen versuchen sie, ein gemeinsames Leben aufzubauen.

Biggi und ihre Tochter in der Küche (Foto: Matteo Cocco) Biggi und ihre Tochter in der Küche (Foto: Matteo Cocco)

Auf einem verfallenen Bauernhof in Sachsen-Anhalt finden sich die Jugendlichen Denise und Saskia bei ihrer Mutter und deren Exfreund ein. Zusammen versuchen sie, ein gemeinsames Leben aufzubauen.

Reihe: Wirklichkeit im RadioDer dicke Lipinski

Momentaufnahmen vom Frühling und Herbst des Jahres ‘89
 

Hans Lipinski – Brigadier im Kraftwerk Jänschwalde. Ein gemütlicher Dicker. Die Autorin trifft ihn vor, während und nach der Wende. Ein Porträt und zugleich ein Stück live dokumentierter Zeitgeschichte – entstanden im Jahr 1989.

Blick auf die dampfenden Kühltürme des Braunkohlekraftwerkes Jänschwalde der Lausitz Energie Bergbau AG. (dpa/Patrick Pleul) Blick auf die dampfenden Kühltürme des Braunkohlekraftwerkes Jänschwalde der Lausitz Energie Bergbau AG. (dpa/Patrick Pleul)

Hans Lipinski – Brigadier im Kraftwerk Jänschwalde. Ein gemütlicher Dicker. Die Autorin trifft ihn vor, während und nach der Wende. Ein Porträt und zugleich ein Stück live dokumentierter Zeitgeschichte – entstanden im Jahr 1989.

 

Silvia Gingold, 72 Jahre alt, ehemalige Lehrerin, wird seit ihrem 17. Lebensjahr vom Verfassungsschutz beobachtet, weil sie als linksextrem gilt. Dagegen hat sie geklagt. Sie will, dass ihre Beobachtung endlich eingestellt wird.

Silvia Gingold (Deutschlandradio / Christine Werner) Silvia Gingold (Deutschlandradio / Christine Werner)

Silvia Gingold, 72 Jahre alt, ehemalige Lehrerin, wird seit ihrem 17. Lebensjahr vom Verfassungsschutz beobachtet, weil sie als linksextrem gilt. Dagegen hat sie geklagt. Sie will, dass ihre Beobachtung endlich eingestellt wird.

 

Erst kamen die Schaben, dann die Fliegen und Käfer, dann die Heuschrecken, Bienen und Ameisen. Dann erst, Abermillionen von Jahren später, trat der Mensch hinzu – und entwickelte fortan ein ambivalentes Verhältnis zu diesen kleinen Wesen, die ihm so vertraut wie unheimlich sind.

Maikäfer (dpa / picture alliance / Patrick Pleul) Maikäfer (dpa / picture alliance / Patrick Pleul)

Erst kamen die Schaben, dann die Fliegen und Käfer, dann die Heuschrecken, Bienen und Ameisen. Dann erst, Abermillionen von Jahren später, trat der Mensch hinzu – und entwickelte fortan ein ambivalentes Verhältnis zu diesen kleinen Wesen, die ihm so vertraut wie unheimlich sind.

 

Ein Brexit ohne Deal könnte zu einem Zerfall des Vereinigten Königreichs führen, warnte Premierministerin Theresa May - vergebens. Nun steht der Brexit unmittelbar bevor. Die Folgen sind vor allem für Irland und Nordirland fatal. Und geben Kräften für ein Einheitsreferendum Auftrieb.

Innereuropäische Grenze zwischen der Republik Irland und Nordirland, die nach den Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien zu einer harten Grenze werden könnte, Blacklion, County Cavan, Irland, Europa (imago / imageBROKER / Matthias Graben) Innereuropäische Grenze zwischen der Republik Irland und Nordirland, die nach den Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien zu einer harten Grenze werden könnte, Blacklion, County Cavan, Irland, Europa (imago / imageBROKER / Matthias Graben)

Ein Brexit ohne Deal könnte zu einem Zerfall des Vereinigten Königreichs führen, warnte Premierministerin Theresa May - vergebens. Nun steht der Brexit unmittelbar bevor. Die Folgen sind vor allem für Irland und Nordirland fatal. Und geben Kräften für ein Einheitsreferendum Auftrieb.

weitere

Kriminalhörspiel

weitere

Wurfsendung

Klangkunst