Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 19.08.2018
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Hörspiel und Feature zum Nachhören

Illustration: Kathleen Gust (Kathleen Gust)

219 Tage - Folge 4Der Erfolg muss kommen

Seit Monaten trainieren Geher auf das wichtigste Ereignis ihres Jahres – die EM. Wer kennt seine Grenzen und wer geht darüber hinaus? In unserer 4-teiligen Serie begleiten wir die Sportler bei Training, Wettkämpfen und zu Hause.

Caroline, Julia und ihre Tochter Emilie (Julia Ehrt)

RegenbogenfamilieEin trans-lesbisches Familienglück

Wenn ein Mann, der biologisch eine Frau ist, ein Kind bekommt, steht für viele Menschen die Welt Kopf. Julia und Caroline fühlen sich trotzdem als ganz normale Familie – und erzählen vom gemeinsamen Alltag mit ihrer Tochter.

Der Eingang des Berlin-Kreuzberger Clubs SO 36 (Deutschlandradio - Beate Becker)

Der Club als Freiraum und GesamtkunstwerkSO36

David Bowie. Die Tödliche Doris. Die Einstürzenden Neubauten. Das SO 36 hatte sie alle. Der legendäre Club in Berlin-Kreuzberg, Zentrum der Punk- und New-Wave-Szene, ist bis heute eine Instanz des Berliner Nachtlebens.

Marina Rosenfeld, Untitled (conversation, enclosures, sweetness, silence, moment of, Hester Street), 2017 (Marina Rosenfeld)

Klangkunst von der documenta 14Production a + f

Viele Stimmen, viele Räume, ein Klang: Für die documenta 14 ließ die Künstlerin Marina Rosenfeld unterschiedlichste Menschen über Zeit und Raum hinweg an einem gemeinsamen Sound arbeiten.

Eric Zipperling, Mourtala Mohamed Amadou und Issiaka Moussa (v.lks.) (Deutschlandradio / Anke Beims)

Träume vom ReichwerdenFischerhaus Küche

Achille, Tunde und Salomon arbeiten in der Küche des „Fischerhauses“ am Hamburger Hafen. Sie räumen die Teller in die Spülmaschine. „Vom Tellerwäscher zum Millionär“ – das ist der Traum.

Seite 1/12

Hörspiel

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Feature

weitere Beiträge

Klangkunst

Hörspiel über das Ende des analogen RundfunksRadio
Das analoge Radio wird bald abgeschaltet (imago stock&people)

Bald wird das analoge Radio abgeschaltet. An seine Stelle soll das digitale DAB+ treten. Dann klingt Vieles besser, aber es geht auch ein gewisser Charme verloren. Das Schweizer Duo Blablabor komponiert einen Abgesang auf Rauschen, Knistern und Rumpeln.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur