Das Feature Dienstag • 19:15 Uhr und Freitag • 20:05 Uhr

 Feature Dienstag • 22:03 Uhr | Samstag • 18:05 Uhr

Soundpoem von Kaye Mortley

Le Voyage

Von Kaye Mortley

Eine Expedition im Australien des 19. Jahrhunderts wird zur Metapher für das Reisen und die Aneignung von Raum. Das neue Werk der Dokumentarkünstlerin Kaye Mortlley in einer deutschen Adaption.

28.09.2021, 22:03 Uhr
Reihe: Wirklichkeit im Radio

Lidice – das schweigende Dorf

Von Ernst Schnabel

Das tschechische Dorf Lidice wurde 1942 von den Nationsozialisten komplett ausgelöscht. Ernst Schnabel rekonstruiert das Verbrechen in einem Feature, das sechzig Jahre nach seiner Entstehung nichts von seiner Wirkung eingebüßt hat.

02.10.2021, 18:05 Uhr
Flucht nach Europa

Die Kinder von Sodom und Gomorrha

Von Jens Jarisch

Sodom und Gomorrha ist ein Armutsviertel in Accra, der Hauptstadt von Ghana. Tausende Kinder kommen hierher, um Elektroschrott zu verarbeiten. Ihr Traum ist jener Kontinent, aus dem der Müll kommt: Europa. Dieses Ziel bleibt meist unerreichbar.

05.10.2021, 22:03 Uhr
Jugendalkoholismus – Trinken bis der Arzt kommt

Koma Kicks

Von Tom Schimmeck

Laut Suchtexperten zählt Deutschland international zu den Hochkonsumländern. Auch Kinder und Jugendliche greifen zur Flasche. Um cool zu sein, um Sorgen zu vergessen. Doch was kommt nach dem Rausch? Der Autor hat die Jugendlichen begleitet.

09.10.2021, 18:05 Uhr
Mitte des Lebens: Ein Sound-Essay

Ganz. Schön. Sterblich.

Von Marie Weil

"Vor gut sieben Jahren, da war ich Mitte, Ende dreißig, wurde mir mit einem Schlag klar, dass ich nicht mehr jung bin." Was als Reflexion über die Mitte des Lebens beginnt, wird bald zu einer turbulenten und mehrstimmigen Sound- und Gedankenfahrt.

16.10.2021, 18:05 Uhr
Jugendobdachlosigkeit

Smilie

Von Julia Illmer und Massimo Maio

Smilie, Anfang 20, lebt auf der Straße. Die Jugendlichen, mit denen er abhängt, sind seine Familie. Doch manchmal hat er genug von diesem Leben. Er will Sozialassistent werden.

23.10.2021, 18:05 Uhr
Reihe: Wirklichkeit im Radio

Jagdszenen aus Unterfranken

Von Sibylle Tamin

Jahrzehntelang war der Missbrauch in einem bayerischen Dorf Normalität. Als die Opfer sprechen, folgen ein Gerichtsverfahren, Drohungen, Gegendrohungen, ein Suizid. Die Autorin hat ein Jahr lang das Geschehen beobachtet. Ein Feature aus dem Jahr 2008.

30.10.2021, 18:05 Uhr
Zurück in Litauen

Das Land, in dem es immer regnet

Von Jurate Braginaite

Das baltische Land Litauen wird von vielen verlassen. Auch die Autorin ist vor 19 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland ausgewandert. Jetzt ist sie dort zu Besuch. Was ist geblieben von damals, und welche Geschichten erzählen die, die geblieben sind?

02.11.2021, 22:03 Uhr
Stimmen zum Mauerfall aus dem Jahr 1989

Mein 9. November

Von Brigitte Kirilow und Wolfgang Bauernfeind

Unmittelbar nach dem Mauerfall zogen sie mit ihren Mikrofonen los. Eine Feature-Autorin aus dem Osten und ein Feature-Autor aus dem Westen fingen Stimmen zum Mauerfall ein. Es entstand das erste gesamtdeutsche Feature nach der Wende.

09.11.2021, 22:03 Uhr
Reihe: Wirklichkeit im Radio

Die Bidonvilles von Paris

Von Hubert Fichte

Migration, Repression, Ghettobildung: Den Zündstoff, der in französischen Vorstädten liegt, zeigt Hubert Fichte bereits in diesem Feature von 1967, in dem er seine Erfahrungen bei Sozialprojekten in abgehängten Stadtteilen schildert.

27.11.2021, 18:05 Uhr
Michaels erstes Jahr mit dem Virus

HIV-Positiv

Von Ole Siebrecht

Michael bekommt im Sommer 2020 die Diagnose: HIV-positiv. Der Autor begleitet ihn das gesamte erste Jahr nach diesem einschneidenden Ereignis. Was wird sich verändern in Michaels Leben?

30.11.2021, 22:03 Uhr
Anti-LGBTQ-Gemeinden in Polen

Landkarte der Schande

Von Małgorzata Żerwe und David Zane Mairowitz

LGBTQI+ sorgt für Streit in Polen. Kleinstädte vor allem im Osten des Landes erklären sich zu „befreiten“ Zonen. Zugleich formiert sich Widerstand in der Community und der Zivilgesellschaft. Eine Reise durch ein gespaltenes Land.

07.12.2021, 22:03 Uhr
Reihe: Wirklichkeit im Radio

Voice of America

Von Ferdinand Kriwet

Wirklichkeit wird gemacht, und ihr eifrigster Produzent ist das Fernsehen. Mit dieser These im Kopf reiste Ferdinand Kriwet 1970 in die USA und montierte die Stimme Amerikas aus unzähligen TV-Schnipseln von der Morning Show bis zum Abendgebet.

18.12.2021, 18:05 Uhr
Die Flüchtlingsgeschichte meiner Vorfahren

Die Bessarabiendeutschen

Von Benjamin Voßler

Bessarabien liegt zwischen dem Schwarzen Meer und den Ausläufern des Kaukasus. Hier lebten die Vorfahren von Benjamin Voßler. Vor 200 Jahren kamen sie als Siedler, vor 75 Jahren kehrten sie als Flüchtlinge zurück. Der Autor folgt ihren Spuren.

28.12.2021, 22:03 Uhr

 Freispiel Donnerstag • 22:03 Uhr

Hörspiel: Neue Autorenproduktionen

Kurzstrecke 114

Zusammenstellung: Julia Gabel, Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann

Neue Hörkunst aus der freien Szene. Heute mit einer O-Ton Collage aus der Berliner U-Bahnlinie "U8".

30.09.2021, 22:03 Uhr
Hörspiel: Flucht aus Jugoslawien

Landschaften - Synchronisation der Fluchtwege

Von und mit Branko Šimić, Vernesa Berbo und Jons Vokurep

Sie waren Anfang 20, als der Krieg begann. In Berlin erzählen sie rückblickend vom Krieg, von der Flucht, von den Anfängen in Deutschland und vom ersten Besuch in der früheren Heimat. Sie sprechen Bosnisch und synchronisieren einander auf Deutsch.

11.11.2021, 22:03 Uhr
Hörspiel: Bewegte Geschichte einer Mustersiedlung

Föhrenwald

Von Michaela Melián

Die 1937 in München gebaute Siedlung Föhrenwald hat eine wechselvolle Geschichte. Sie diente als Lager für Zwangsarbeiter:innen und als Auffanglager für Überlebende des Holocaust, die auf eine Ausreise hofften. Erst ab 1955 zogen erste Bewohner:innen freiwillig ein.

18.11.2021, 22:03 Uhr

 Freistil Sonntag • 20:05 Uhr

Den demografischen Wandel gestalten

Kalbe setzt auf Kunst

Von Judith Geffert

Der Kreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt ist eine der am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands und besonders vom demografischen Wandel betroffen. Das Projekt „Künstlerstadt Kalbe“ setzt etwas dagegen. Kunst gegen Leerstand - kann das funktionieren?

03.10.2021, 20:05 Uhr
Das Geschäft mit den Erlebnisgeschenken

Panzerfahren für Papi

Von Christoph Spittler

Ein Fallschirmsprung, ein Erotik-Fotoshooting, einen Song im Studio aufnehmen oder einmal Bagger fahren. Erlebnisse kaufen? Hat man die nicht von alleine? Erlebnis-Dienstleister wollen uns auf die Sprünge helfen.

10.10.2021, 20:05 Uhr
Die Inflation der angenehmen Stimmen

Schönsprech

Von Christoph Spittler

Sonor, gutgelaunt und wohl artikuliert raunt es im Fernsehen, Kino, Radio und aus Supermarktlautsprechern. Wir sind umzingelt von schmeichelnden Werbestimmen. In Hollywoodfilmen spricht noch der letzte Obdachlose mit sattem Timbre und perfekter Betonung.

17.10.2021, 20:05 Uhr

 Hörspiel Dienstag • 20:10 Uhr, Samstag • 20:05 Uhr

Hörspiel mit Jürgen Holtz

Tapetentraktat

Von Carl Ceiss

Stefan Merau ist wütend. Seine DDR-Musterbiographie ist nichts mehr wert. Der ehemalige Vorzeigeschüler, Vaterlandsverteidiger, Beststudent und später diplomierte Ingenieur der Mikroelektronik rechnet ab.

28.09.2021, 20:10 Uhr
Hörspiel nach Cervantes

Don Don Don Quijote – Attackéee

Von Hans Block

Miguel de Cervantes‘ berühmte Romanfigur zieht es vor, im krisengeschüttelten, feudalen Spanien die Wahrheit seiner alten Ritterromane zu leben. Der „Ritter von der traurigen Gestalt“ konstruiert sich eine fast perfekte eigene Welt.

05.10.2021, 20:10 Uhr
Hörspiel über Wegwerfkultur und Gemeinschaft

Beluga Prime Selection

Von Alexander Scharf und Johann-Heinrich Rabe

Einige kreative Mitarbeiter eines großen Versandhändlers entwickeln kriminelle Energien bei dem Versuch, das perfide Geschäftsmodell des Onlinegiganten für sich auszunutzen. Doch wieviel Konsum verträgt der Mensch?

09.10.2021, 20:05 Uhr
Hörspiel nach John Alec Baker

Der Wanderfalke

Von John Alec Baker

Sich in etwas Anderes verwandeln: „Der Wanderfalke“ erzählt poetisch und in virtuoser Bildsprache vom Verlassen der menschlichen Hülle, vom Eintauchen in die Tiefe der Natur und der anmutigen Wildheit eines Raubvogels.

12.10.2021, 20:10 Uhr
Hörspieldebüt des Deutschlandfunk-Preisträgers

Fischvibe

Von Leander Fischer

Von feiernden Nixen und toten Meeren. Zürnende Götter, kanalisierte Städte und Flusslandschaften als Ferienziel. Wilde Fluten anderswo, Uferbewohner ohne Asyl. Vom Klima, vom Wandel und von der Flucht. Vom Märchen zur Wirklichkeit und wieder zurück.

16.10.2021, 20:05 Uhr
Hörspiel nach Homers "Odyssee"

Odyssee Mare Monstrum

Von Nikolas Darnstädt

Das fiktional-dokumentarische Hörspiel "Odyssee" überträgt Homers Gesänge in den Dschungel von Calais, in die Banlieues vor Paris, an die abgeriegelten Grenzen Europas und in die unergründlichen Weiten des Weltalls.

19.10.2021, 20:10 Uhr
Krimi-Hörspiel über den Frauenhass von Incels

Mönche

Von Lars Werner

Anwältin Theresa soll ihren Bruder Markus verteidigen, dem Attentatspläne vorgeworfen werden. Der streitet ab und beschuldigt den ermittelnden Kommissar. Ihn kenne er aus einem Incel-Forum, in dem er mit frauenverachtenden Fantasien geprahlt hatte.

09.11.2021, 20:10 Uhr
Hörspiel von wittmann/zeitblom

Die letzten Worte von Dutch Schultz

Von wittmann/zeitblom

New York, Oktober 1935. Dutch Schultz, Gangsterkönig der Bronx, liegt, von mehreren Kugeln getroffen, zwanzig Stunden lang im Sterben. Ein Polizei-Stenograph sitzt an seinem Bett und notiert alles, was er sagt. 1200 Wörter, ein einmaliges Dokument.

13.11.2021, 20:05 Uhr
Mutter-Tochter-Komödie

Tabula rasa (1/2)

Von Dunja Arnaszus

Kann das weg? Nein, sagt Hellas Mutter. Ja, sagt Hella. Während die eine Dinge hortet, neigt die andere zum rigorosen Ausmisten. Ein Hörspiel über Mütter und Töchter und darüber, wer die Definitionsmacht über die gemeinsame Vergangenheit besitzt.

23.11.2021, 20:10 Uhr
Zweiter Teil der Mutter-Tochter-Komödie

Tabula rasa (2/2)

Von Dunja Arnaszus

Was tun? Die eine hat Platz und müllt ihn zu – die andere hat keinen und bekommt auch noch Nachwuchs: Eine großanlegte Intrige soll Abhilfe schaffen im zweiten Teil der Mutter-Tochter-Komödie von Dunja Arnaszus.

30.11.2021, 20:10 Uhr
Hörspiel über Marcel Proust

Phantome

Von Hermann Kretzschmar

2021 wäre Marcel Proust 150 Jahre alt geworden. Dieses Hörstück versucht, die sensible und präzise Vielfalt von Prousts Werk über eine Wort/Musik-Komposition einzufangen, die vom Ensemble Modern eingespielt wurde.

14.12.2021, 20:10 Uhr
Hörspiel von Jan Wagner

Mandeville. Vaudeville

Von Jan Wagner

Von Insel zu Insel, von Land zu Land: Den mittelalterlichen Ritter John Mandeville hat es wohl tatsächlich gegeben. Der Bericht seiner Reisen lag einst in der Kajüte von Christopher Kolumbus und war weiter verbreitet als jener von Marco Polo.

18.12.2021, 20:05 Uhr
Hörspiel über die Künstlerin Liliane Lijn

Her Mother’s Voice

Von Gaby Hartel und Liliane Lijn

Liliane Lijn, 1939 in New York geboren, gehört seit Mitte der 60er Jahre zu den herausragenden Protagonistinnen zeitgenössischer Kunst. Ihre Kindheit verbringt sie im vitalen Umfeld von sechs Sprachen. Diese Vielstimmigkeit hat ihr Werk geprägt.

21.12.2021, 20:10 Uhr
Hörspielgeschichte bis zum Podcast

Vom Sendespiel zum Podcast

Von Ulrich Bassenge

Die Geburt des Hörspiels fiel mit der des Radios zusammen. Heute, in der digitalen Gegenwart muss sich das Hörspiel erneut als eigenständige Kunstform beweisen. Ulrich Bassenge erzählt knapp hundert Jahre Radiogeschichte am roten Faden der Dramaturgie.

28.12.2021, 20:10 Uhr

 Hörspiel Mittwoch • 22:03 Uhr | Sonntag • 18:30 Uhr

Hörspiel über Insolvenz und Ungleichheit

bin pleite ohne mich

Von Gesche Piening

Pleite sein, bankrottgehen, hochverschuldet leben, Privatinsolvenz anmelden – das sind Bedrohungen, die wir uns lieber nicht so genau ausmalen und schon gar nicht selbst erleben möchten. Aber was, wenn es doch passiert?

29.09.2021, 22:03 Uhr
Hörspiel über nationalistische Gewalt

Wolfwelt

Von Gerhild Steinbuch

Gerhild Steinbuch entwirft in ihrem Hörspiel einen poetischen Albtraum – eine vielstimmige Erzählung aus persönlichen Familienerinnerungen, gesellschaftlichem Vergessen und moderner Gewaltforschung.

03.10.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel: Bruchlinien aus der Wendezeit

Gute Onkels

Von Falk Rößler

Ein Autor porträtiert seine drei Onkel aus Frankfurt an der Oder. Wie ist der Wiedervereinigungsprozess mit all den ungeahnten Chancen und sozialen Erschütterungen für sie gelaufen? Eine Suche nach den Rissen der Nachwendebiografien, 30 Jahre später.

06.10.2021, 22:03 Uhr
Klangkomposition zu Wolfgang Hilbigs Dichtung

Territorien

Hörstück von Werner Cee

Die energetischen Bilder des Dichters fordern zu einem rauschhaften Dialog von Worten und Klängen heraus. Mit der Musik von Werner Cee und dem Schlagzeugspiel von Michael Wertmüller.

10.10.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel: Familie und Flucht in Siebenbürgen

Verschwinden

Von Elise Wilk

Drei Frauen aus drei Generationen einer Familie erleben im rumänischen Siebenbürgen eine Gesellschaft in Auflösung. Eine arrangiert sich. Eine geht. Eine bleibt. Drei Leben in einem politisch unruhigen Land.

13.10.2021, 22:03 Uhr
Hörspieldebüt des Deutschlandfunk-Preisträgers

Fischvibe

Von Leander Fischer

Von feiernden Nixen und toten Meeren. Zürnende Götter, kanalisierte Städte und Flusslandschaften als Ferienziel. Wilde Fluten anderswo, Uferbewohner ohne Asyl. Vom Klima, vom Wandel und von der Flucht. Vom Märchen zur Wirklichkeit und wieder zurück.

17.10.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel: Dystopie über digitalen Datendiebstahl

Das neue Vertrauen

Von Aline Bender und Alex Schaad

Ein junger Lehrer erhält anhand seines digitalen Fußabdrucks ein Rating über seine Fähigkeiten in seinem Job und Liebesleben. Als die Daten veröffentlicht werden, muss er um seinen Ruf fürchten. Was für ihn zum Albtraum wird, sieht seine Lebensgefährtin als Chance.

20.10.2021, 22:03 Uhr
Hörspiel nach William S. Burroughs

The cat inside

Von William S. Burroughs

„Ich glaube, dass es niemanden gibt, der eine schonungslos offene Biografie schreiben könnte. Ich bin sicher, kein Leser könnte das aushalten.“ So schreibt Burroughs keine Autobiografie, sondern ein Katzenbuch.

24.10.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel über einen jüdischen Patriarchen

Otto

Von Dana von Suffrin

Aufbrausend, manipulativ und distanzlos war Otto schon immer. Jetzt ist der pensionierte jüdische Ingenieur auch noch ein Pflegefall. Für seine beiden Töchter, die sich eigentlich von ihm lösen wollen, bedeutet das eine Zerreißprobe.

31.10.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel: Agentengeschichte in neo noir

Nachts im Ozean

Von Michel Decar

Autor M reist zur Premiere seines Stückes nach Montevideo. Doch das Theater existiert gar nicht, dafür entwickelt sich ein Drama, das er so nie geschrieben hat und das vollkommen aus dem Ruder läuft.

03.11.2021, 22:03 Uhr
Hörspiel nach Dostojewski

Die fremde Dame

Von Fjodor M. Dostojewski

Verwechslungen, Affären, Ausreden und seltsame Zufälle. „Die fremde Dame“ nach Dostojewski nimmt die Hörer:innen mit auf eine rasante Odyssee durch das St. Petersburg des 19. Jahrhunderts.

07.11.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel des Jahres 2020

türken, feuer

Von Özlem Özgül Dündar

Perspektiven eines Anschlags: 1993 sterben in Solingen fünf Menschen türkischer Abstammung bei einem Brandanschlag. Wir hören Opfer und die Mutter des Verdächtigen in einem Hörspiel, das sein brisantes Thema künstlerisch herausragend verhandelt.

10.11.2021, 22:03 Uhr
Hörspiel nach Arno Schmidt

Schwarze Spiegel contd.

Von Arno Schmidt

In einer postapokalyptischen Welt, in der nahezu alles Leben ausgelöscht ist, treffen zwei letzte Überlebende in Norddeutschland aufeinander. Eine trotzig-dystopische Paradiesvorstellung von Arno Schmidt aus dem Jahr 1960 - aktualisiert für die Jetztzeit.

28.11.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel nach Etel Adnan

A Funeral March for the First Cosmonaut

Von Etel Adnan und Ulrike Haage

1968 schrieb Etel Adnan den „Trauermarsch“ für den zu Tode gekommenen Kosmonauten Jurij Gagarin, „das große Kind in einer großen Maschine“: eine Metapher auf die Höhenflüge und Abstürze der Menschheit.

26.12.2021, 18:30 Uhr
Hörspiel: Ein anderer Blick auf Demenz

Teure Schwalben

Von Irmgard Maenner

Gunda ist im Pflegeheim. Traumatisierende Erlebnisse aus der Kindheit im Krieg tauchen auf. Gundas Verwirrtheit belastet sie und auch ihre Tochter zunehmend – aber ihre „Vernunftlosigkeit“ macht die Gegenwart auch schöner, größer, fantastischer.

29.12.2021, 22:03 Uhr

 Klangkunst Freitag • 00:05 Uhr

Klangkunst: Ein Wörterbuch der Wüste

Desert Dictionary

Von Boris Baltschun

Ein Wörterbuch der Wüste: Wie müsste es klingen? Welche Einträge müsste es enthalten? Mit diesen Fragen hat sich der Künstler und Komponist Boris Baltschun auf eine ausgedehnte Reise durch Südafrika begeben.

01.10.2021, 00:05 Uhr
Klangkunst: Australiens Jahrhundert-Feuer

Talkback Burnback

Von Thomas Meadowcroft

Black Summer 2019/2020: Australien steht in Flammen. Aus den Funksprüchen der Feuerwehr komponiert der Klangkünstler Thomas Meadowcroft ein nachdenkliches Hörstück über den Menschen im Angesicht der Naturkatastrophe.

08.10.2021, 00:05 Uhr
Klangkunst als Reaktion auf Katastrophen

Beim Ertrinken zu singen

Realisation: Sandeep Bhagwati

Covid-19, die Folgen des Klimawandels, die humanitäre Notlage im Mittelmeer: Katastrophen konfrontieren uns mit unserer Verletzlichkeit. Der Komponist Sandeep Bhagwati reagiert darauf mit einem brüchigen Work in Progress aus Klängen und Texten.

15.10.2021, 00:05 Uhr
Klangkunst: Schwarzmarktklänge und Guerillapoesie

Mshika-Shika

Von Masimba Hwati

Die Guerillaradios im simbabwischen Unabhängigkeitskrieg und der Schwarzmarkt von Harare: Diese Klangräume begreift der Klangkünstler Masimba Hwati als Orte des Widerstands gegen koloniale und postkoloniale Machtstrukturen.

22.10.2021, 00:05 Uhr

 Kriminalhörspiel Montag • 22:03 Uhr

Schorlau-Krimi über Machenschaften in der Pharmaindustrie

Die letzte Flucht (1/2)

Nach dem Roman von Wolfgang Schorlau

Privatdetektiv Georg Dengler ermittelt: Als an einem Berliner See ein totes Mädchen gefunden wird, gerät Pharma-Professor Voss unter Mordverdacht. Gleichzeitig wird ein hochrangiger Pharma-Vertreter entführt und zu brisanten Interna befragt. Krimi von Wolfgang Schorlauer über die Abgründe im Gesundheitswesen.

27.09.2021, 22:03 Uhr
Krimi-Hörspiel zum Massaker von Paris 1961

Bei Erinnerung Mord

Nach dem Roman von Didier Daeninckx

Paris 1961: Bei blutig niedergeschlagenen Demonstrationen gegen den Algerienkrieg stirbt Studienrat Roger Thiraud. 21 Jahre später wird sein Sohn beim Versuch, den Fall aufzuklären, ermordet. Krimi über ein dunkles Kapitel der französischen Geschichte.

11.10.2021, 22:03 Uhr
Krimi-Hörspiel nach John le Carré

Endstation

Nach dem Drehbuch von John le Carré

Psychologisches Duell im Nachtzug: Ein Mathematiker mit Geheimdienst-Kontakten liefert sich einen Schlagabtausch mit einem jungen Pfarrer, der mehr weiß, als er zunächst zugibt. Krimi-Hörspiel nach dem Drehbuch von John le Carré.

18.10.2021, 22:03 Uhr
Krimi-Hörspiel: ein kurioser Rachefeldzug

Sonnenwende. Toter Hund

Von Holger Böhme

Ein Dorf in Aufbruchstimmung. Jahrelang lag es brach, irgendwo im Sächsischen. Doch dann wurde eine Heilquelle entdeckt, und nun soll der erste Spatenstich für das neue Kurzentrum stattfinden. Doch wo ist der Entdecker der Quellen hin?

01.11.2021, 22:03 Uhr
Krimi-Hörspiel über den Frauenhass von Incels

Mönche

Von Lars Werner

Die junge Anwältin Theresa soll Markus verteidigen, dem Attentatspläne vorgeworfen werden. Er behauptet, er hätte in einem frauenverachtenden Incel-Forum nur damit geprahlt. Die Waffe, die bei ihm zuhause gefunden wurde, muss ihm von der Polizei untergeschoben worden sein.

08.11.2021, 22:03 Uhr