Ayahuasca, der psychedelisch wirkende Pflanzensud aus der Amazonas-Region, zieht immer mehr Suchende an. In mehrtägigen Retreats machen sie Erfahrungen zwischen Ethno-Inszenierung und spiritueller Reise.

 Alte Ayahuascastämme (Foto: Lorenz Rollhäuser)  Alte Ayahuascastämme (Foto: Lorenz Rollhäuser)

Ayahuasca, der psychedelisch wirkende Pflanzensud aus der Amazonas-Region, zieht immer mehr Suchende an. In mehrtägigen Retreats machen sie Erfahrungen zwischen Ethno-Inszenierung und spiritueller Reise.

 

Hollow: als Adjektiv hohl, inhaltsleer. Als Substantiv: ein enges Tal, typisch für West Virginia. ,American Hollow’ handelt von der ärmsten Gemeinde der USA. Von einer Gegend, in der das Wohlstandsversprechen des amerikanischen Traums zur bloßen Hülle geworden ist. Eben: Hollow.

Das Bild zeigt einen Förderturm der verbliebenen Kohleindustrie, umringt von Waldbestand in Welch (Dimitrios Manis / imago) Das Bild zeigt einen Förderturm der verbliebenen Kohleindustrie, umringt von Waldbestand in Welch (Dimitrios Manis / imago)

Hollow: als Adjektiv hohl, inhaltsleer. Als Substantiv: ein enges Tal, typisch für West Virginia. ,American Hollow’ handelt von der ärmsten Gemeinde der USA. Von einer Gegend, in der das Wohlstandsversprechen des amerikanischen Traums zur bloßen Hülle geworden ist. Eben: Hollow.

 

Das 20. Jahrhundert war voll von musikalischen Zukunftsvisionen: Der italienische Futurismus imaginierte eine Musik der Zukunft aus Lärm und Maschinenklängen, in der Neuen Musik oder in der französischen Avantgarde-Elektronik kreierte man Klangsprachen für das 21. Jahrhundert. Was ist von diesem Spirit übrig geblieben?

Die vier Kraftwerk Musiker auf der Bühne (www.imago-images.de (Andy von Pip)) Die vier Kraftwerk Musiker auf der Bühne (www.imago-images.de (Andy von Pip))

Das 20. Jahrhundert war voll von musikalischen Zukunftsvisionen: Der italienische Futurismus imaginierte eine Musik der Zukunft aus Lärm und Maschinenklängen, in der Neuen Musik oder in der französischen Avantgarde-Elektronik kreierte man Klangsprachen für das 21. Jahrhundert. Was ist von diesem Spirit übrig geblieben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Die Pop-Ikone Christa Päffgen Bildnummer: 60650452 Datum: 17.08.1965 Copyright: imago/Photoshot NICO - German Pop Singer - former lead vocalist with The Velvets and The Velvet Underground - Date: 17.08.1965. Ref: PWI113990. COMPULSORY CREDIT: Starstock/Photoshot German Pop Singer People Kultur Musik x0x xsk 1965 quadrat Aufmacher 17.08.1965 PWI113990 full length full face alone the velvet underground the velvets pop singer singer german nico 60650452 Date 17 08 1965 Copyright Imago Nico German Pop Singer Former Lead Vocalist With The and The Velvet Underground Date 17 08 1965 Ref compulsory Credit German Pop Singer Celebrities Culture Music x0x xSK 1965 Square Highlight 17 08 1965 Full length Full Face Alone The Velvet Underground The Pop Singer Singer German Nico (imago / Photoshot)

Being Nico

Sie ist der einzige internationale Popstar, den Deutschland jemals hatte. Die Kölnerin Christa Päffgen alias Nico war erstes deutsches Supermodel, Schauspielerin, Muse von Andy Warhol und Sängerin der Gruppe „The Velvet Underground“. Mit ihren grabestiefen Hymnen gilt sie als Vorreiterin der Gothic-Music. Ein Leben ohne Kompromisse.

Die Band „Station 17“ wird 30 Für Freistil So, 01.09.2019 Die Pop-Inklusion Die Band Station 17 wird 30 Von Joachim Palutzki Produktion: Dlf 2019 Redaktion: KLaus Pilger (Deutschlandradio / Thomas Liehr)

Die Pop-Inklusion

„Direkt von der Anstalt auf die Bühne“ und „die schrägste Truppe vom Hamburger Hinterhof“ lauteten einige Schlagzeilen, als das inklusive Bandprojekt „Station 17“ in den 1990er Jahren erstmals für Furore sorgte. 2019 feiert die Gruppe drei Jahrzehnte Bandgeschichte, in der sich der gesellschaftliche Wandel im Umgang mit Menschen mit Behinderung widerspiegelt.

Krieg in den Köpfen Neben das auf eine Wand aufgemalte und durchgestrichene Emblem der Terrororganisation "Islamischer Staat" hat jemand die Worte "Sieg für alle Iraker" geschrieben  (Getty Images/Martyn Aim)

Die Spuren des IS

Irak, 15 Kilometer östlich von Mossul: In einem Lager für Vertriebene sitzen sechs junge Männer, abgeschottet und vergessen. Sie gelten als Mitläufer des IS. Ihre Zukunft beschränkt sich auf den 16 Quadratmeter großen Raum. Ihr einziges Zuhause. Überall sonst werden sie gejagt - und getötet.