„Was kann der Mensch, dessen ganzes Leben nur in Tönen besteht, mehr verlieren, als das Gehör?” - wurde Beethoven 1820 gefragt. Doch Beethoven hörte die Musik in seinem Inneren, und komponierte weiter. Auch Mischa Gohlke, Jahrgang 1980, hatte nie ein funktionierendes Gehör. Im Gegensatz zu Beethoven kann er trotzdem als Musiker auftreten.

Frau vor der Skulptur Beethoven’s Trumpet (With Ear) von John Baldessari (imago images / ZUMA Press) Frau vor der Skulptur Beethoven’s Trumpet (With Ear) von John Baldessari (imago images / ZUMA Press)

„Was kann der Mensch, dessen ganzes Leben nur in Tönen besteht, mehr verlieren, als das Gehör?” - wurde Beethoven 1820 gefragt. Doch Beethoven hörte die Musik in seinem Inneren, und komponierte weiter. Auch Mischa Gohlke, Jahrgang 1980, hatte nie ein funktionierendes Gehör. Im Gegensatz zu Beethoven kann er trotzdem als Musiker auftreten.

 

Emilia Lehmeyer, Christopher Linke und die anderen Geher des deutschen Nationalteams hätten in diesen Tagen nur ein Thema: den Endlauf bei den Olympischen Spielen in Tokio. Jetzt, nachdem ihr Ausfall beschlossen ist, blicken wir zurück auf das Jahr 2018.

Illustration: Kathleen Gust (Kathleen Gust) Illustration: Kathleen Gust (Kathleen Gust)

Emilia Lehmeyer, Christopher Linke und die anderen Geher des deutschen Nationalteams hätten in diesen Tagen nur ein Thema: den Endlauf bei den Olympischen Spielen in Tokio. Jetzt, nachdem ihr Ausfall beschlossen ist, blicken wir zurück auf das Jahr 2018.

 

Gangelt im Kreis Heinsberg, Februar 2020 - Die Kappensitzung der Langbroicher „Dicke Flaa” ist Deutschlands erstes Superspreading-Event. Die Unsicherheit ist groß: Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? Bonner Virologen sehen die einmalige Gelegenheit zur Feldforschung und versprechen schnelle Antworten.

09.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Armin Laschet (CDU,r) , Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Hendrik Streeck (l), Direktor des Institut für Virologie an der Uniklinik in Bonn, kommen zu einer Pressekonferenz der Landesregierung.  (Picture Alliance / dpa / Federico Gambarini) 09.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Armin Laschet (CDU,r) , Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Hendrik Streeck (l), Direktor des Institut für Virologie an der Uniklinik in Bonn, kommen zu einer Pressekonferenz der Landesregierung.  (Picture Alliance / dpa / Federico Gambarini)

Gangelt im Kreis Heinsberg, Februar 2020 - Die Kappensitzung der Langbroicher „Dicke Flaa” ist Deutschlands erstes Superspreading-Event. Die Unsicherheit ist groß: Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? Bonner Virologen sehen die einmalige Gelegenheit zur Feldforschung und versprechen schnelle Antworten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Die Renaissance der Suppe Süßkartoffel - Kokos Suppe Themenbild, Symbolbild, Suppe, 16.04.20 Solingen NRW Deutschland *** Sweet potato coconut soup theme picture, symbolic picture, soup, 16 04 20 Solingen NRW Germany Copyright: xdnetcdnx (imago  / Deutzmann)

Topfgeburten

Die Suppe, der ins Abseits geratene erste Gang des familiären Sonntagsmenüs, erlebt derzeit ein Comeback. Im Winter bilden sich Warteschlangen vor den dampfenden Töpfen der kostenlosen Armenküchen, während Büroangestellte mittags ihr veganes Süppchen in angesagten Suppenbars löffeln.

Ein Einkommensexperiment Einkommensliste, Anschaffungen, Assoziationen und Tauschobjekte von 10 Freunden, die im Mai 2020 ihr Geld teilten (Deutschlandradio/Philine Velhagen)

Das Geld der anderen

Einen Monat lang teilt Philine Velhagen das Einkommen mit ihren Freunden, jeder legt Rechenschaft ab über seine Einnahmen und Ausgaben. Man darf gespannt sein, wie lange das gut geht - und ob zumindest im Kleinen gelingt, wovon schon so mancher Weltverbesserer träumte: eine gerechtere Verteilung von Ressourcen, Chancen und Annehmlichkeiten.

Das Revival des Kibbuz Nir Meir, Generalsekretär der Kibbuzbewegung (Deutschlandradio/Christian Buckard)

ZUSAMMEN LEBEN!

Helen Mirren und Anthony Hopkins haben es getan, Sigourney Weaver, Boris Johnson und Jörg Pilawa ebenfalls - sie alle haben schon einmal in einem israelischen Kibbuz gearbeitet, der einst Freiwillige aus der ganzen Welt anzog. In den 90ern war es still geworden um die sozialistischen Kommunen, doch neuerdings stehen sie vor einem großen Revival.

Silicon Children Schüler der Palo Alto High School: "Entweder Du schaffst es bis ganz nach oben oder Du musst den Rest deines Lebens Burger braten." (Deutschlandradio/Tom Schimmeck)

Aufwachsen zwischen Absturz und Verheißung

Der Mensch von morgen soll klüger, gesünder und glücklicher sein, sozial kompatibel und nützlich für das gute Ganze. Manch Hightech-Milliardär aus dem Silicon Valley steckt große Summen in die Erforschung neuer Techniken für Bildung und Erziehung. Zugleich halten viele Eltern ihre Kinder von all den Segnungen und Verlockungen fern, die sie selbst geschaffen haben. Was lehrt das Silicon Valley über Erziehung im digitalen Zeitalter?

Reihe: Familienaufstellung Zunächst will die Freunding des Autors den kleinen, adoptierten Jungen aus Mexiko alleine groß ziehen.  (EyeEm / Christine Becker)

Bindungslos

Eine freihändige Familienaufstellung

Eigentlich glaubt der Autor nicht mehr an die Gründung einer eigenen Familie. Bis seine Freundin einen kleinen Jungen aus Mexiko adoptiert. Zunächst will sie ihn alleine groß ziehen, doch der Autor rutscht immer tiefer in die neue Rolle als Vater.