Hörspiel, vom 12.01.2020, 18:30 Uhr

Hörspiel über einen ausufernden NachbarschaftsstreitDie Zeugen

Nach dem Theaterstück "Les Témoins" von Philippe Blasband
Hinter einem Streitfall um einen Zaun im Wald  geht es am Ende um Pilze und Morde.  (EyeEm / Cristian Bortes)
Hinter einem Streitfall um einen Zaun im Wald geht es am Ende um Pilze und Morde. (EyeEm / Cristian Bortes)

Zustände in einer nicht allzu fernen Zukunft, in der Richter zugleich Ermittler sind. Einer soll eine lächerliche Zaunangelegenheit in einem Dorf im Wald klären. Aber hinter dem Streitfall zeigen sich sonderbare Geheimnisse und Gespenster. "Könnte ich mal das Grundstück sehen, das Streitgegenstand ist?" Für den Richter, der Licht ins Dunkel bringen muss, gibt es prinzipiell nur eine Realität, aber auch er verliert mit der Zeit die Form. Liegt das am halluzinogenen Blaubier? Am Ende geht es um Pilze und Morde an Mädchen im Wald.


Die Zeugen
Nach dem Theaterstück "Les Témoins"
Von Philippe Blasband
Übersetzung: Andra Joeckle
Regie: Marguerite Gateau
Mit: Christian Redl, Verena von Behr, Carola Regnier, Samuel Fintzi, Steffen Scheumann, Tony de Maeyer, Lars Rudolph, Klaus Manchen, Marie Lou Sellem, Falk Rockstroh, Irina Salkow, Maria Hartmann, Uwe Müller, Astrid Meyerfeldt, Barbara Philipp, Thomas Neumann, Roman Knizka, Hanna Matejka und Lili Zahavi
Komposition: Christian Zanési
Ton: Jean Szymczak u. Thorsten Weigelt
Produktion: Deutschlandradio Kultur/SR 2008
Länge: 77'38
Eine Wiederholung vom 01.03.2009


Philippe Blasband, geboren 1964 in Teheran, polyglotter Autor und Regisseur, lebt in Brüssel. Schreibt Prosa, Theaterstücke und Drehbücher u.a. zu den Filmen "Irina Palm" (2007) und "Die Sprache des Herzens" (2014). Hörspiel in Deutschland: "Eine pornografische Beziehung" (WDR 2014).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!