Seit 23:05 Uhr Fazit

Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Klangkunst | Sendung am 24.08.2018 um 00:05 Uhr

Hörspiel über das Ende des analogen RundfunksRadio

Von Blablabor (Annette Schmucki und Reto Friedmann)

Podcast abonnieren
Das analoge Radio wird bald abgeschaltet (imago stock&people)
Das analoge Radio wird bald abgeschaltet (imago stock&people)

Über den Abschalttermin diskutiert man noch, doch die Einstellung des UKW-Betriebs ist längst beschlossene Sache. Das digitale wird das analoge Radio ablösen. Zeit für einen Abgesang auf eine Welt voller Rauschen, Piratensender und selbstgebastelter Antennen. Ein letztes Mal dreht ein alter Mann an den Reglern seines UKW-Senders. Er macht Radio. Ob ihn jemand hört? – Hallo? – Wahrscheinlich nicht. So erzählt und singt er ohne Rücksicht ins Off.

Radio
Von Blablabor (Annette Schmucki und Reto Friedmann)
Sprache und Gesang: Jaap Achterberg
Gitarre: Stephan Wittwer
Text, Musik und Regie: Blablabor
Produktion: Autorenproduktion 2017

Länge: 41'00

Reto Friedmann, geboren 1965 in Niederuzwil (Schweiz), studierte Theologie und Religionswissenschaft, macht als Radiokünstler freie Hörspielproduktionen für verschiedene öffentlich-rechtliche und nichtkommerzielle freie Radiosender. Sein Hauptinteresse gilt der Erfindung von Wörtern und dem Klang der Sprache.

Annette Schmucki, geboren 1968 in Zürich, hat bei Cornelius Schwehr und Mathias Spahlinger Komposition studiert. Sie war langjähriges Mitglied der "AG Fabrikkomposition" in der Roten Fabrik Zürich. Neben der kompositorischen Tätigkeit ist sie Teil der Kollektive "Blablabor", "Band" (mit Petra Ronner) und "Die sieben Schweinsschwestern" (mit Maria Gasche). Sie arbeitet mit Sprache als Musik.


Den Link zum Künstlerkollektiv "Blablabor" finden Sie hier.

Klangkunst

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur