Hörspiel, vom 10.06.2020, 22:03 Uhr

Hörspiel: Träumen verbotenSupermarkt

Von Anne Krüger
Doro und Bronsky träumen immer denselben Alptraum, der in einem Supermarkt spielt.  (EyeEm / Sascha Traub)
Doro und Bronsky träumen immer denselben Alptraum, der in einem Supermarkt spielt. (EyeEm / Sascha Traub)

Doro und ihr Mann Bronsky leben wie alle Bürger des Landes: von 8 bis 17 Uhr arbeiten sie, von 18 bis 22 Uhr schauen sie fern, Abendbrot gibt es um 17.30 Uhr. Schlaf ist erlaubt, das Träumen aber ist streng verboten. Doro und Bronsky jedoch träumen – und stets denselben Alptraum, der in einem Supermarkt spielt. Natürlich fliegen sie auf, die Polizei ist ihnen auf den Fersen, ein Hauptkommissar zieht sogar bei ihnen ein und überwacht ihren Schlaf. Nachts schlafen die beiden verdrahtet, tagsüber schläft der Kommissar auf seiner Matratze und abends sehen sie gemeinsam fern. Der unbehagliche Mitbewohner ist unauffällig wie ein Möbelstück, einmal aber schaut er zu tief ins Glas und zwischen Traum und Realität verschwimmen die Grenzen.

Bjarne Mädel spricht den Traumkontrolleur. (HR / Ben Knabe)Bjarne Mädel spricht den Traumkontrolleur. (HR / Ben Knabe)


Supermarkt
Von Anne Krüger
Regie: Andrea Getto
Mit: Mira Partecke, Heiko Raulin, Bjarne Mädel, Gottfried Breitfuß, Heinrich Giskes, Irm Hermann
Komposition: Sabine Worthmann
Ton: Ursula Potyra
Produktion: HR 2018
Länge: 46'23

Anschließend:
Hauptsache Struktur
Von Assunta Alegiani und Anne Sophie Schmidt
Autorenproduktion 2020
Länge: 5'32


Anne Krüger, 1975 in Berlin geboren, Autorin. Schreibt Bücher und Hörspiele. Studium der Germanistik und Bibliothekswissenschaft. Hörspiele: "Koma Island" (HR 2008), "Blind" (HR/Deutschlandradio Kultur 2011), "Hirnströms Welt" (HR/Deutschlandfunk 2013). 2008 gemeinsam mit Paul Brodowsky "Preis der Autoren" der Frankfurter Autorenstiftung. Teilnahme am Lyrikwettbewerb "Open Mike" 2009 und 2010. 2017 niedersächsisches Arbeitsstipendium. Seit 2019 Mitglied der Autorengruppe "Die Wortstatt" in Oldenburg. 2019 Kurd-Laßwitz-Preis für "Supermarkt".

Abonnieren Sie unseren Newsletter!