Freispiel, vom 16.04.2020, 22:03 Uhr

Hörspiel: The microphone is the messagePhantomspeisung

(Foto: Marie Losier)
(Foto: Marie Losier)

Es markiert die Grenze zwischen bewegter Luft und elektromagnetischen Wellen, zwischen Gegenwart und Erinnerung, zwischen realer und künstlicher Welt; es ist die Lanze der Reporterin, das Phallussymbol des Rocksängers, das Lauschorgan des Geheimdienstes: Das Mikrofon. In diversen Experimenten versucht Felix Kubin seinem Wesen näher zu kommen. Das Versuchsobjekt wird besungen, beschworen, beschimpft, übersteuert, durch den Dreck geschleift, vom Dach geworfen oder auch einfach nur sich selbst überlassen. Was bleibt, ist das Echo der Welt.

FotogalerieDie Kaffeemaschine kocht das MikrofonFelix Kubin bearbeitet das Mikrofon mit dem HammerFelix Kubin bearbeitet das Mikrofon mit der FlexFelix Kubin zündet das Mikrofon an (film still)


Phantomspeisung
Von Felix Kubin
Mit: Felix Kubin, Olaf Matthes, Thomas Görne
Produktion: BR 2017
Länge: 47'03


Felix Kubin (BR / Julie Hascoet). (BR / Julie Hascoet)Felix Kubin, geboren 1969 in Hamburg, gehört zu den vielseitigsten Performern und Komponisten zeitgenössischer elektronischer Musik. Er bewegt sich zwischen Hoch- und Untergrundkultur, Clubs und Konzerthallen, denn sein Hauptinteresse gilt der Verschiebung von Kontexten und Erwartungen. Seine Musik ist durchtränkt vom Enthusiasmus für disharmonischen Pop, industriellen Lärm und die Avantgardemusik des 20. Jahrhunderts. In den letzten 20 Jahren hat er viele Alben veröffentlicht und weltweit Konzerte gespielt an renommierten Orten und auf Festivals wie MoMA PS1, Sonar, Transmediale und CTM, Mutek, Wien Modern, Märzmusik, Présences électroniques und Ars Electronica. Sein Werk umfasst futuristischen Pop, preisgekrönte Hörspiele, elektroakustische Musik, Lecture Performances und Orchesterkompositionen. Außerdem moderierte und entwickelte er Radioformate wie zuletzt die 20-teilige Radioserie "Me & My Rhythm Box" für "Savvy Funk" documenta 14.
Weitere Hörspiele: "Syndikat für Gegenlärm" (DLR Berlin 2001), "Nachtspeicher" (WDR 2003), "Territerrorium" ORF/DLR Berlin 2003, "Paralektronoia" (WDR 2004), "Orpheus‘ Psykotron" (BR 2006), "Wiederhole 1–8" (WDR 2008), "Orphée Mecanique" (BR 2006/2012, Hörspiel des Jahres 2012).

Alle Stücke zum Schwerpunkt "auto-rec." hier: Schwerpunkt - auto-rec.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!