Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Sonntag, 19.08.2018
 
Seit 13:05 Uhr Sein und Streit

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 13.06.2018

Hörspiel: Sex zwischen alt und jungSchwanengesänge

Von Fabrice Melquiot

Podcast abonnieren
Ehemaliges Ausflugsboot in Schwanenform, darin wächst Gras. (Deutschlandradio / Dominik Schottner)
Alter schützt vor Liebe nicht (Deutschlandradio / Dominik Schottner)

Anna wacht neben Bogdan auf. Eigentlich sollte er ihr Wohnzimmer streichen. Ein gewöhnlicher One-Night-Stand. Fast. Denn Anna könnte Bogdans Großmutter sein. Sie will den jungen Mann schleunigst vor die Tür setzen, doch der macht nicht mit. Will erstmal Kaffee trinken. Die ehemalige Opernsängerin und der polnische Maler werden ein Paar. Nach drei Monaten möchte Anna den neuen Freund ihrem Ex-Mann André vorstellen.

Schwanengesänge
Von Fabrice Melquiot
Übersetzung: Frank Weigand
Regie: Anouschka Trocker
Mit: Tatja Seibt, Oliver Urbanski, Wolf-Dietrich Sprenger
Komposition: Thom Kubli
Musikalische Ausführung: Valentin Butt (Bayan)
Ton: Burkhard Pitzer-Landeck
Produktion: SR/Deutschlandradio Kultur 2016

Länge: 58'21

Eine Wiederholung vom 24.05.2017

Fabrice Melquiot, 1972 in Modane (Savoyen) geboren. Schauspieler und Autor von Theaterstücken und Hörspielen, Mitbegründer des Autorenkollektivs La Coopérative d’L'Ecriture und Regisseur. Seit 2012 leitet er das Kinder- und Jugendtheater Am Stram Gram in Genf. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 2008 den Prix du Jeune Théâtre der Académie Française für sein Gesamtwerk, das bislang rund 50 Stücke für Kinder und Erwachsene umfasst. Bisher auf Deutsch: "Der Gesichtswäscher" (SR 2004) und "Als ich Charles war" (SR/Deutschlandradio Kultur 2014). Für "Schwanengesänge" wurde Melquiot mit dem Autorenpreis des Festivals "Primeurs" 2016 ausgezeichnet, wo sein Stück als SR-Live-Hörspiel urgesendet wurde. 2017 erschien sein Stück "Les Tournesols".

Fotos der SR-Live-Aufführung von "Schwanengesänge" (Fotograf: Oliver Dietze)Valentin Butt (musikalische Ausführung) bei der Live Aufführung von "Schwanengesänge"Komponist Thom Kubli bei der Live Aufführung von "Schwanengesänge"Tatja Seibt bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"Wolf-Dietrich Sprenger bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"Oliver Urbanski bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"Tatja Seibt, Valentin Butt, Oliver Urbanski und Wolf-Dietrich Sprenger (v.l.n.r.) bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"Oliver Urbanski und Tatja Seibt bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"Oliver Urbanski und Tatja Seibt bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"Oliver Urbanski, Tatja Seibt und Wolf-Dietrich Sprenger (v.l.n.r.) bei der Live-Aufführung von "Schwanengesänge"

Hörspiel

Hörspiel nach Mark TwainTom Sawyers Abenteuer
Die "Delta Queen", 1927 vom Stapel gelaufen, war lange Jahre der älteste noch in Betrieb befindliche Raddampfer. Bis 2008 war er auf dem Mississippi und seinen Nebenflüssen unterwegs. Auf dem unter Denkmalschutz stehenden Schiff konnten Reisende mehrtägige Flußfahrten unternehmen. (dpa / Delta Queen Steamboat Co.)

Der Waisenjunge Tom lebt bei seiner strengen Tante in der Kleinstadt St. Petersburg am Mississippi und hat nur Unsinn im Sinn. Mit Huckleberry Finn, der in einer Tonne haust, träumt er von großen Abenteuern. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur