Hörspiel, vom 15.10.2013

HörspielNellys zweite Stimme oder Gespräche über die Zukunft im Hause Mann

Von Fritz Rudolf Fries

Heinrich Manns letzte Jahre im Exil in Kalifornien: ein Hörbild. Emigrantengespräche, der Tod der geliebten Nelly, politische Ereignisse, die Briefe einer alternden Dirne aus Berlin, Zitate und fiktive Gespräche werden von Fries zu einem assoziativen Geflecht von Stimmen geordnet.

Porträt des Schriftstellers Heinrich Mann (AP Archiv)
Porträt des Schriftstellers Heinrich Mann (AP Archiv)

In deren Schnittpunkt steht die Entscheidung Heinrich Manns über das Angebot aus Ostberlin, Präsident der neu gegründeten Akademie der Künste zu werden. Wird er annehmen oder ablehnen?

Heinrich Mann stirbt vereinsamt in Kalifornien. In der DDR wird ein Jahrzehnt später mit großem Pomp seine Urne beigesetzt.

Regie: Peter Groeger
Mit Manfred Steffen, Friedrich W. Bauschulte, Karin Gregorek, Anton Rattinger, Maximilian Rüthlein, Volkmar Kleinert, Klaus Mertens, Andrea Solter u.a.
DLR Berlin 1994/38'46